├ťBER KOSTENBLICK.DE
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber seit dem Jahr 2017. Alle Neugierigen erfahren hier mehr ├╝ber das Projekt und die Geschichte dahinter!

Was kostet der F├╝hrerschein?

Fast 15 Millionen Deutsche besa├čen 2015 eine Pkw-Fahrerlaubnis (auch bekannt als F├╝hrerscheinklasse B). Das bedeutet, dass nahezu jeder F├╝nfte Auto fahren kann.
Fasst man alle Kosten f├╝r den F├╝hrerschein zusammen, so belaufen sich diese auf eine Gesamtsumme von etwa 1.900,- bis 3.500,- Euro.

Kostenzusammensetzung f├╝r den F├╝hrerschein

Hierbei muss ber├╝cksichtigt werden, dass sowohl zwischen den Fahrschulen als auch regional gro├če Preisdifferenzen auftreten k├Ânnen.┬áSo k├Ânnen sich die Kosten je nach Bundesland und Region um bis zu 1.000,- Euro unterscheiden. Am meisten muss man f├╝r den F├╝hrerschein in Bayern bezahlen. In Sachsen-Anhalt kann man hingegen vergleichsweise g├╝nstig das Fahren erlernen.

Grunds├Ątzlich verteilen sich die Kosten auf die folgenden Bereiche (Stand 2023):

Bezeichnungungef├Ąhre Kosten
Anmeldegeb├╝hr der Fahrschule und theoretische ├ťbungsstunden300,- bis 570,- Euro
augen├Ąrztlicher Sehtestmind. 6,43 Euro
Erste-Hilfe-Kurs20,- bis 60,- Euro
Lernmaterial0,- bis 120,- Euro
praktische Fahrstunden (ca. 24 ├ťbungsfahrten, davon 12 Sonderfahrten) 1.200,- bis 2.100,- Euro
Geb├╝hr zur Pr├╝fungsvorstellung durch Fahrschule (Theorie und Praxis) 220,- bis 430,- Euro
Geb├╝hr theoretische Pr├╝fung23,- Euro
Geb├╝hr praktische Pr├╝fung117,- Euro
F├╝hrerscheinstelle40,- bis 70,- Euro
Gesamtrund 1.930,- bis 3.500,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und k├Ânnen selbstverst├Ąndlich abweichen.

Dar├╝ber hinaus k├Ânnen noch zus├Ątzliche Kosten entstehen, wenn man sich f├╝r das begleitete Fahren, das Jugendliche ab 17 Jahren unter Aufsicht einer Begleitperson durchf├╝hren k├Ânnen, entscheidet.┬áDer Antrag daf├╝r kostet ungef├Ąhr 20,- Euro bei der F├╝hrerscheinstelle.

Au├čerdem k├Ânnen Kosten zwischen 6,- und 30,- Euro f├╝r Passbilder anfallen.

Dar├╝ber hinaus sollten bei einer nicht bestandenen Pr├╝fung erneut Fahrstunden genommen werden, die je nach Fahrschule sogar teurer sein k├Ânnen als die ersten ├ťbungsstunden. Hier muss dann zus├Ątzliches Budget eingeplant werden.

TIPP
Um doppelte Pr├╝fungskosten zu vermeiden, lohnt es sich, den Fahrlehrer rechtzeitig vor der Pr├╝fung um eine realistische Einsch├Ątzung der Fahrf├Ąhigkeiten zu bitten. Die gegebenenfalls noch n├Âtigen ├ťbungsstunden werden Sie nat├╝rlich weiteres Geld kosten, jedoch reduzieren sie damit auch die Chance, durchzufallen und damit die materielle und psychische Belastung einer erneuten Pr├╝fung. Hier gilt: eine gute Vorbereitung macht sich bezahlt.

├ťbrigens: Wenn Sie den F├╝hrerschein verloren haben, kostet Sie dieser Verlust, wenn Sie dies nicht sofort zur Anzeige bringen, 10,- Euro Bu├čgeld. Der Ersatz des F├╝hrerscheins liegt preislich bei ca. 35,- bis 45 Euro. Dazu k├Ânnen noch die Kosten f├╝r eine eidesstaatliche Versicherung kommen, die etwa 30,- bis 40,- Euro ausmachen.

Wie viele Fahrstunden ben├Âtigen Sie?

Es gibt eine vorgeschriebene Anzahl an Pflichtstunden ÔÇô sowohl f├╝r die theoretischen als auch f├╝r die Fahrstunden.

Vorgesehen sind 14 Theorie-Stunden, davon 12 Doppelstunden f├╝r den Grundstoff und 2 Doppelstunden f├╝r weiteren Zusatzstoff. Eine Doppelstunde entspricht dabei zweimal 45 Minuten.

F├╝r die Fahrstunden sind mindestens 12 Pflichtfahrstunden vorgeschrieben. Davon sollten im Normalfall 5 Stunden auf ├ťberlandfahrten, 4 Stunden auf Autobahnfahrten und 3 Stunden auf Nachtfahrten entfallen.

12 Pflichtfahrstunden sind das Minimum und umfassen die verpflichtenden Sonderfahrten.┬áOb dies ausreichend ist, entscheidet der Fahrlehrer. Normalerweise kommen aber noch mehrere ├ťbungsfahrten dazu, sodass Sie insgesamt mit mindestens 24 Fahrstunden rechnen sollten. Manche Fahrsch├╝ler ben├Âtigen auch bis zu 40 Fahrstunden.

Zu beachten ist, dass eine Sonderfahrt wie z.B. die Nachtfahrt bis zu anderthalbmal so teuer sein kann wie eine regul├Ąre Fahrstunde.

TIPP: Sie interessieren sich f├╝r einen Motorrad-F├╝hrerschein? Dann finden Sie hier alle Informationen zu den anfallenden Kosten.

Bild von Junge bei der Fahrschule

So sparen Sie beim PKW-F├╝hrerschein

Informieren Sie sich vorher bei verschiedenen Fahrschulen in Ihrer Umgebung und holen sie sich unterschiedliche Angebote ein. So bekommen Sie einen ersten ├ťberblick ├╝ber die regional ├╝blichen Kosten. Pr├╝fen Sie die Anmeldegeb├╝hr und eventuell enthaltene Zusatzleistungen auf ihre Sinnhaftigkeit. So sollten z.B. die Anmeldekosten einer Fahrschule nicht mehr als das Zehnfache der ├ťbungsstunden kosten.

Der Arbeitgeber oder auch die ARGE kann ebenfalls eine Anlaufstelle sein, um wesentliche Kosten zu sparen. So beteiligen sich heutzutage einige Arbeitgeber an den F├╝hrerschein-Kosten.

Sollten Sie vorher einen F├╝hrerschein einer anderen Klasse gemacht haben, so kann auch das Vorteile f├╝r den Pkw-F├╝hrerschein bringen. Hier sind oftmals weniger Theoriestunden notwendig.

Auch bei den ├ťbungsmaterialien kann man viel Geld sparen, indem man Freunde und Bekannte nach aktuellen Lehrb├╝chern fragt oder auf das Angebot einer Bibliothek zur├╝ckgreift.


Kosten f├╝r andere F├╝hrerscheinklassen

F├╝r eine Mofa-Pr├╝fbescheinigung ben├Âtigen Sie┬ákeinen Sehtest oder Erste-Hilfe-Kurs. Au├čerdem f├Ąllt hier die praktische Pr├╝fung weg, sodass man auf ca. 100,- ┬ábis 300,- Euro Kosten kommt.

Der Moped-F├╝hrerschein (Klasse AM) schl├Ągt mit etwa 500,- bis 1.200,- Euro zu Buche.

Der LKW-F├╝hrerschein (Klasse C) ist jedoch wesentlich kostenintensiver. Hier kann man mit insgesamt 2.000,- bis 3.000,- Euro rechnen. H├Ąufig kommt daf├╝r jedoch der Arbeitgeber auf.

Haben Sie diesen F├╝hrerschein erworben, kommen alle 5 Jahre weitere Kosten hinzu. Diese entstehen durch die Verl├Ąngerung der Fahrerlaubnis, das medizinische Gutachten und einen ausf├╝hrlichen Sehtest und belaufen sich auf ca. 100,- Euro.

Ein Anh├Ąngerf├╝hrerschein (Klasse BE) ÔÇô beispielsweise f├╝r einen Wohnwagen ÔÇô kostet mindestens 700,- Euro.

Die nachfolgende Infografik (Stand 2020) fasst die Kosten f├╝r verschiedene F├╝hrerscheinklassen noch einmal zusammen:

Infografik zu verschiedenen F├╝hrerscheinklassen und deren Kosten

Ist der F├╝hrerschein international g├╝ltig?

Der deutsche F├╝hrerschein ist grunds├Ątzlich international g├╝ltig ÔÇô inbesondere in der EU ben├Âtigt man keine weiteren Dokumente. Ben├Âtigt man den F├╝hrerschein jedoch in L├Ąndern au├čerhalb der EU, sollte man sich einen internationalen F├╝hrerschein als zus├Ątzliches Dokument ausstellen lassen.

Dieser ist nur gemeinsam mit dem eigentlichen F├╝hrerschein g├╝ltig und kostet etwa 20,- Euro. Er wird bei den Stra├čenverkehrs├Ąmtern / F├╝hrerscheinstellen beantragt und erleichtert den Beh├Ârden in den jeweiligen L├Ąndern die ├ťberpr├╝fung, ob Sie ein Fahrzeug fahren d├╝rfen oder nicht.

Was sollte bei der Auswahl einer Fahrschule beachtet werden?

Zun├Ąchst einmal sollte die Sympathie zwischen Fahrlehrer und Sch├╝ler stimmen. Ist dies nicht der Fall, bitten Sie ohne Umschweife um einen neuen Fahrlehrer.

Achten Sie au├čerdem darauf, dass die Theoriestunden vor den praktischen Fahrstunden beginnen, sodass Sie die theoretisch erworbenen Kenntnisse schnell umsetzen k├Ânnen. Parallel einzusteigen ist allerdings nicht sinnvoll, da Sie in der Praxis zun├Ąchst ein theoretisches Fundament brauchen, auf das Sie aufbauen k├Ânnen.

Achten Sie auch darauf, zwischen den ├ťbungsstunden nicht zu viel Zeit verstreichen zu lassen. So kann sich schneller ein routiniertes Fahren einstellen. Oftmals werden von den Fahrschulen auch Crash- bzw. Intensivkurse bspw. in den Schulferien angeboten.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns ├╝ber Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf ÔÇť5 SterneÔÇŁ. Vielen Dank!

[ratings]

Schreibe einen Kommentar