Was kostet ein Elektromobil?

Mit zunehmendem Alter fallen einige Wege immer schwerer. Einkäufe gehen nicht mehr so leicht von der Hand und auch Ärzte können manchmal nur schwer zu Fuß erreicht werden. Ein Elektromobil kann Ihnen in Ihrem Alltag oder in dem Ihrer Lieben eine große Hilfe sein. Schon ab ca. 1.300,- Euro kann ein neuer Elektromobil-Scooter den Alltag erleichtern.

Elektromobil-Modelle

Auch bei Elektromobilen gibt es verschiedene Modelle. Zum einen gibt es die Standardmodelle. Entscheidet man sich dafür, ist man für den täglichen Bedarf perfekt ausgestattet. Bei diesen Modellen gibt es auch die größte Auswahl.

Zum anderen sind Kompaktmodelle sehr praktisch für Reisen, da sie in den meisten Fällen klapp- und zerlegbar sind. Außerdem zeichnen sie sich durch ihr geringes Gewicht aus.

Wind und Wetter sollten einen nicht von einem Trip in die Stadt abhalten. Da kommt ein Kabinen-Elektromobil auf jeden Fall in Frage. Hierbei ist das Mobil mit einem Dach versehen und schützt auch vor eventuellen Unfällen.

Wenn besondere Wünsche bestehen, dann kann auch ein Spezialmodell bestellt werden. Hierbei sind einem kaum Grenzen gesetzt. Das Elektromobil kann man als Zweisitzer bestellen. Wenn man damit oft durch Gelände fahren möchte, gibt es auch Modelle, die das ermöglichen. Für Menschen mit hohem Gewicht ist dieses Modell ebenfalls geeignet.


Kosten der einzelnen Modelle

Ein pauschaler Preis für Elektromobile lässt sich nicht so einfach festlegen. Die Kosten sind abhängig von dem Modell, der Reichweite und der Geschwindigkeit des Elektromobils, der Ausstattung und dem Zubehör. Zum Zubehör zählen unter anderem ein Stockhalter, Körbe oder Rollatorhalter.

Standardmodell

Entscheidet man sich für ein Standardmodell, so zahlt man bis zu 6.500,- Euro. Diese Elektromobile haben meist eine Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h und eine hohe Reichweite.

Kompaktmodelle

Diese Art von Elektromobil hat eine geringe Reichweite von ungefähr 12 Kilometer und kann auch meist nicht schneller als 6 km/h fahren. Hier kann mit bis zu 2.000,- Euro gerechnet werden.

Kabinenmodelle

Wenn man ein Elektromobil mit Dach haben möchte, sollte man bei einem Kauf mit Kosten von bis zu 10.000,- Euro planen. Die Reichweite beträgt hier bis zu 70 Kilometer und auch eine Geschwindigkeit von 15 km/h kann je nach Modell erreicht werden.

Spezialmodelle

Wenn man sich beispielsweise ein Elektromobil mit zwei Sitzen zulegen möchte, so zahlt man bis zu 5.000,- Euro. Für ein geländetaugliches Modell sollte man ungefähr 5.700,- Euro einplanen. Auch hier kann die maximale Geschwindigkeit von 15 km/h erreicht werden.

Zusätzliche Kosten

Mit den Anschaffungskosten allein sind die Kosten noch nicht abgedeckt. Neben dem Strom für die Batterien müssen auch Geld für eventuell anstehende Reparaturen, für die Instandhaltung und für Versicherungen einkalkuliert werden.

Eine Versicherung muss jedoch nur gezahlt werden, wenn der neue Flitzer schneller als 6 km/h fahren kann. Dann ist eine Haftpflichtversicherung nämlich Pflicht!

KostenfaktorKosten
Stromkostenbis zu 30,- Euro pro Monat
Instandhaltung (Pflegemittel)ca. 5,- Euro pro Monat
Reparaturca. 15,- Euro pro Monat
Versicherungbis zu 60,- Euro im Jahr
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Finanzierung eines Elektromobils

Wenn es durch den Arzt verordnet wurde, zahlen Krankenkassen in den meisten Fällen für ein Elektromobil bzw. trägt die Krankenkasse einen Teil der Kosten. Anderenfalls müssen die Kosten selbst getragen werden.

Aber auch hier kann man etwas sparen. Elektromobile können auch gebraucht gekauft oder zur Miete genommen werden. Man sollte beim Kauf eines gebrauchten Mobils besonders auf die Funktionstüchtigkeit und den Zustand des Fahrzeuges achten. Die monatliche Mietkosten für ein Elektromobil belaufen sich häufig auf bis zu 250,- Euro.

Bevor Sie ein Elektromobil kaufen

Sie sind sich nicht ganz sicher, welches Modell am besten zu Ihren Ansprüchen bzw. zu denen Ihrer Angehörigen passt? Dann sollten Sie sich vor dem Kauf über folgende Fragen klar werden:

  • Möchte man das Elektromobil eher in der Stadt oder auf dem Land benutzen? Werden flache oder steile Gegenden befahren?
  • Welche Geschwindigkeit soll erreicht werden können?
  • Möchte man weite oder kurze Strecken zurücklegen?
  • Gibt es besondere Wünsche oder spezielle Anforderungen?
Unser Tipp: Mit dem nachfolgenden Formular (*) können Sie sich vorab kostenfrei & unverbindlich passende Angebote von bis zu drei Anbietern aus Ihrer Region einholen.
So erhalten Sie professionelle Geräte, abhängig von Ihrer geplanten Nutzung, dem Höhenprofil Ihrer Umgebung und vielem mehr. Nutzen Sie dazu jetzt einfach das nachfolgende Formular!

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (7 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,57 von 5)

Loading...