Was kostet eine Kryolipolyse?

Besonders für Normalgewichtige mit wenigen Problemzonen lohnt es sich, für die Korrektur der Körperform eine Kryolipolyse in Erwägung zu ziehen. Hierbei handelt es sich um die Fettreduktion mit Kälte.


Im Gegensatz zu einer Fettabsaugung wird die Kryolipolyse nicht invasiv, also nicht durch einen operativen Eingriff, durchgeführt und ist daher schonend und mit wenigen Risiken verbunden. Wichtig ist, dass sie in erster Linie der Reduktion des Körperumfangs dient und nicht für eine Gewichtsabnahme.

Kosten einer Kryolipolyse

Die Kosten für eine Kryolipolyse liegen bei etwa 400,- bis 1.200,- Euro. Sie hängen vor allem von der Anzahl der Behandlungen sowie dem zu behandelnden Körperareal ab.

Eine einfache Behandlung für ein Areal gibt es bereits ab etwa 200,- Euro. In der Regel sind aber zwei, manchmal auch drei Behandlungen nötig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Größere Areale wie beispielsweise der Bauch werden aufgrund der Fläche oft in zwei Areale aufgeteilt und auch so berechnet.

Kostenbeispiel Kryolipolyse

Anzahl KörperarealeUngefähre Kosten pro BehandlungKosten für zwei Behandlungen
1200,- Euro400,- Euro
2350,- Euro700,- Euro
3500,- Euro1.000,- Euro
4600,- Euro1.200,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Ablauf einer Kryolipolyse-Behandlung

Vor der Behandlung sollte zunächst ein Beratungsgespräch stattfinden – meist ist dieses kostenlos. Häufig können Sie die Behandlung direkt im Anschluss durchführen lassen. Diese dauert in der Regel nicht länger als zwei Stunden.

Es ist kein Klinikaufenthalt erforderlich, Sie können direkt danach nach Hause gehen. Dennoch wird angeraten, sich nach der Behandlung noch ein bis zwei Tage lang zu schonen.


Zu Beginn der Behandlung wird ein spezielles Gelvlies auf die entsprechende Körperstelle aufgelegt, was Erfrierungen zuverlässig verhindert. Anschließend wird der Applikator angesetzt. Er kühlt das darunterliegende Fettgewebe auf etwa drei bis vier Grad Celsius.

Fettzellen werden von der Kälte stärker angegriffen als das umliegende Gewebe, sie durchlaufen eine Art programmierten Zelltod. Das hat zur Folge, dass die Fettzellen absterben und anschließend von Botenstoffen abgebaut werden.

Dieser Prozess erfolgt über mehrere Wochen bzw. Monate, weshalb mit einer sichtbaren Wirkung ab etwa 4 bis 16 Wochen nach der Behandlung zu rechnen ist. Diese abgestorbenen Fettzellen verschwinden dauerhaft. Es können sich aber neue Fettzellen bilden.

Um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten, sind meist zwei Behandlungen notwendig. Diese sollten im Abstand von mindestens einem Monat stattfinden.

Für wen ist eine Kryolipolyse sinnvoll?

Eine Kryolipolyse-Behandlung lohnt sich besonders, wenn

  • Sie überwiegend schlank bzw. normalgewichtig sind, aber Problemzonen mit überproportional großen Fettdepots haben.
  • Sie trotz sportlicher Betätigung und entsprechender Ernährung die gewünschte Körperform nicht erreichen.
  • Sie über eine Fettabsaugung nachdenken, aber lieber auf den operativen Eingriff verzichten möchten.

Die häufigsten behandelten Körperareale sind

  • Bauch
  • Oberarme
  • Oberschenkel
  • Gesäß
  • Brustbereich bei Männern

Aber auch Behandlungen im Gesicht, zum Beispiel am Kinn, sind denkbar.

Nebenwirkungen bei der Kryolipolyse-Behandlung

Grundsätzlich ist die Kryolipolyse-Behandlung sehr risikoarm. Dennoch kann es zu Nebenwirkungen kommen.
Leichte Rötungen im Anschluss an die Behandlung sind keine Seltenheit, aber in der Regel nicht bedenklich. Weitere Nebenwirkungen können sein:

  • Blutergüsse
  • Verhärtungen
  • Taubheitsgefühle
  • Druckempfindlichkeit

Sollten diese Nebenwirkungen auftreten, dauern sie meist aber auch nicht länger als eine Woche und stellen keine dauerhafte Einschränkung dar.


Unter Umständen kann es durch eine schnelle Fettreduktion zu schlaffer Haut kommen, um dem entgegenzuwirken bietet sich beispielsweise eine Bauchdeckenstraffung an.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (89 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,01 von 5)

Loading...