Was kostet eine Maniküre?

Sie ist entspannend, dient der Pflege von Händen und Fingernägeln und ist Grundlage für verschiedenste Formen der Fingernagelgestaltung: Die Maniküre.

Wenn Sie eine Maniküre durchführen lassen wollen, suchen Sie in der Regel ein Kosmetikstudio oder ein spezielles Nagelstudio auf. Die Kosten können je nach Studio bzw. Region variieren. Sie liegen im Schnitt zwischen 15,- und 60,- Euro pro Behandlung.

Reine Frauensache? Auf keinen Fall! Pflegende Maniküren werden sowohl für Männer als auch Frauen angeboten.

Kosten einer Maniküre

Die Kosten einer Maniküre hängen stark vom Leistungsumfang ab. Sie können sich für eine einfache Maniküre entscheiden, die ausschließlich der Nagelpflege dient und werden dafür weniger bezahlen als für eine Pflege inklusive Nagellack oder gar künstliche Nägel.

Tabelle: Unterschied Basis-Maniküre, Pflegemaniküre

Die folgende Tabelle zeigt, wie sich die Kosten zwischen einer Basis-Maniküre und einer Pflegemaniküre unterscheiden.

LeistungPreis
Basis-Maniküreab 15,- Euro
Pflegemaniküre (inkl. Handpeeling / Handmaske)ab 20,- Euro
Maniküre mit Lackierenab 30,- Euro
Maniküre mit künstlichen Nägelnab 40,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Für eine gute Pflege sollte die klassische Maniküre etwa zweiwöchentlich durchgeführt werden, was Kosten von mindestens 30,- Euro im Monat bedeutet.

Tragen Sie künstliche Nägel wie zum Beispiel Gel-Nägel, müssen diese in der Regel spätestens alle vier Wochen neu aufgefüllt werden.

Leistung (künstliche Nägel)Preis
Neumodellageab 40,- Euro
Auffrischenab 20,- bis 30,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Ablauf einer Maniküre-Behandlung

Die Dauer einer Behandlung hängt ganz vom Umfang ab und kann zwischen 20 und 60 Minuten betragen. Haben Sie vor Beginn der Maniküre noch alten Nagellack auf den Nägeln, wird dieser zunächst entfernt und die Nägel werden gereinigt.

Anschließend werden die Hände in ein Handbad getaucht. Dieses besteht aus warmem Wasser mit pflegenden Zusätzen, in dem die Hände etwa fünf bis zehn Minuten verbleiben, um weich zu werden. Danach werden sie gründlich abgetrocknet. Im Zuge dessen können bereits Hautschüppchen entfernt werden.

Zur Pflege der Fingernägel und für eine gute Grundlage zum Lackieren wird nun die Nagelhaut entfernt. Dies geschieht meist mit einem Rosenholzstäbchen, das ein sanftes Zurückschieben ermöglicht. Nur im äußersten Notfall sollte die Nagelhaut abgeschnitten werden.


Im Anschluss werden die Nägel gekürzt und in Form gebracht. Hierfür wird für eine möglichst schonende Behandlung eine Feile statt einer Schere verwendet.
Die Feile wird dabei immer nur in eine Richtung bewegt.

Zur besonderen Pflege kann nun ein Handpeeling oder eine Handmaske angewendet werden. Diese Sonderleistungen sind in der Basis-Maniküre nicht zwingend enthalten. Darüber hinaus wird häufig auch eine Handmassage angeboten.

Schließlich können die Nägel mit einer speziellen Polierfeile poliert werden, um eine glatte Nageloberfläche zu schaffen. Wenn Sie sich für einen Nagellack entschieden haben, kann nun bei empfindlichen Nägeln ein spezieller Unterlack verwendet werden, bevor letztlich der eigentliche Nagellack aufgetragen wird.

Zum Abschluss und für besseren Halt wird der Lack mit einem Top Coat versiegelt.

Um die Hände lang schön und gepflegt aussehen zu lassen, eignen sich Pflegeprodukte für Zuhause, wie Nagelöle, Nagel- und Handcremes oder ein Handpeeling:

essie Handpeeling Spa Manicure starter scrub / Pflegende Peeling Creme für sanfte Hände, 1 x 75 mlBurt's Bees Mandel & Milch Handcreme, 57gMicrocell 2000 Nail Rescue Oil, 1er Pack (1 x 12 ml)
Bezeichnungessie Handpeeling Spa Manicure starter scrub / Pflegende Peeling Creme für sanfte Hände, 1 x 75 ml*Burt's Bees Mandel & Milch Handcreme, 57g*Microcell 2000 Nail Rescue Oil, 1er Pack (1 x 12 ml)*
Kundenbewertungen
34 Bewertungen*

295 Bewertungen*

33 Bewertungen*
Preis € 8,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 13,43
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt kaufen*Jetzt kaufen*Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 28.01.2020 um 0:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Künstliche Nägel

Entscheiden Sie sich für künstliche Nägel, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Die häufigsten sind:

  • French Nails
  • Gel-Nägel
  • Shellac

French Nails

Merkmal der Französischen Maniküre, der sogenannten French Nails, ist die weiße Nagelspitze. Diese wird mit einem Nagelweißstift oder weißem Nagellack gestaltet.
Eine permanente Variante der French Nails wird durch lichtverhärtende Nagelgele unter einer UV-Lampe erzielt.

Gel-Nägel

Für Gel-Nägel wird der Nagel zunächst aufgeraut und entfettet.

Danach werden ein Haftgel und verschiedene Schichten Kunststoffgel aufgetragen und mittels UV-Licht gehärtet. Dadurch werden die Nägel recht dick. Gel-Nägel halten in der Regel etwa drei bis vier Wochen.

Shellac-Nägel

Shellac-Nägel werden ähnlich aufgetragen wie Gel-Nägel, allerdings sind sie dünner und sehen infolgedessen natürlicher aus. Sie halten mindestens zwei Wochen. Auch hier wird mit UV-Licht gearbeitet.

Wichtig zu wissen ist, dass das Lackieren und Auftragen von Gel oder Shellac die Nägel sehr strapaziert. Achten Sie deshalb darauf, Ihre Nägel gut zu pflegen, um sie nicht nachhaltig zu schädigen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (25 Bewertung(en), im Durchschnitt: 3,88 von 5)

Loading...