Was kostet eine Paartherapie?

Am Anfang ist einfach alles perfekt. Die Beziehung könnte nicht besser laufen und der Traumpartner scheint gefunden. Doch wenn die großen Gefühle im Laufe der Jahre nachlassen, stehen viele Paare vor der Entscheidung: Alles hinschmeißen oder noch eine Chance geben? Eine Paartherapie kann hier helfen.

Eine 90 minütige Therapiestunde bei einem qualifizierten Therapeuten kostet Sie zwischen 80,- und 220,- Euro. Bei einem durchschnittlichen Umfang von 10 Sitzungen müssen Sie also Beträge zwischen 800,- und 2.200,- Euro einkalkulieren.

Aber auch für Paare mit begrenztem Budget gibt es Möglichkeiten: Angebote kirchlicher oder sozialer Träger bieten Paarberatungen teilweise kostenfrei oder gegen einen geringen Unkostenbeitrag in Abhängigkeit von Ihrem Einkommen an. Sind die Angebote nicht kostenlos, rechnen Sie mit Auslagen zwischen 10,- und 100,- Euro pro Beratungsstunde.

Was kann eine Paartherapie bewirken?

Auf keinen Fall ein Wunder. In manchen Fällen verhilft sie auch nur zu einer leichteren Trennung. Trotzdem kann sie Paaren, die bereit sind, an sich zu arbeiten und ihre Beziehung zu reanimieren, gute Unterstützung leisten.

Der Therapeut vermittelt als neutraler Beobachter zwischen den Parteien und kann tieferliegende Ursachen der Krise aufdecken. Oft empfinden es Paare schon als hilfreich, die Probleme offen anzusprechen. Aufgabe des Therapeuten ist es nun, Lösungsansätze zu finden und zu helfen, festgefahrene Verhaltensweisen und Gefühle aufzubrechen. Selbstverständlich steht er auch mit praktischem Rat zum Thema Beziehung zur Seite. Die genaue Vorgehensweise dabei unterscheidet sich jedoch von Therapeut zu Therapeut.


Die meisten Therapeuten empfehlen mindestens zehn Sitzungen abzuhalten, da aber jedes Paar individuell ist und sich manche Probleme schneller lösen lassen, als andere, sind 5 bis 15 Einheiten die gängige Spanne. In welchem Rhythmus die Therapiestunden stattfinden, entscheiden Sie selbst, die meisten entscheiden sich für einen Abstand von ein oder zwei Wochen.

Welche Optionen gibt es für eine Paartherapie?

Klassische Paartherapie und kostenfreie Paarberatungen

Empfohlen wird, vor dem eigentlichen Beginn der Paartherapie erst einmal den Therapeuten kennenzulernen. Viele Praxen bieten deshalb kostenfreie oder zumindest vergünstigte Erstgespräche an. Die Kosten für ein 90 minütiges (üblich sind auch 50, 60 und 75 Minuten) Paargespräch variieren je nach Region und Berater zwischen 80,- und 220,- Euro. Manchmal ist es angebracht, mit den Partnern Einzelgespräche durchzuführen, diese sind normalerweise kürzer und günstiger als Doppelberatungen.

Nicht jeder, der seine Beziehung stabilisieren möchte, hat auch das entsprechende Budget für einen Therapeuten. Um solchen Paaren unter die Arme zu greifen, bieten kirchliche und soziale Träger kostenfreie Beratungen an, die durch Spenden oder staatliche Gelder finanziert werden. Sollte doch ein Unkostenbeitrag verlangt werden, richtet sich dieser nach dem Einkommen und der Anzahl der Kinder in der Familie. Pro Gespräch können so 10,- bis 100,- Euro anfallen.

Kosten klassischer Formen der Paartherapie

LeistungKosten
Paargespräch beim Therapeuten (90 Min.)
80,- bis 220,- Euro
Erstgespräch beim Therapeuten
0,- bis 70,- Euro
Einzelgespräch beim Therapeuten (60 Min.)
70,- bis 100,- Euro
Paargespräch bei kirchlichem oder sozialem Träger0,- bis 100,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Wochenendseminare und Paarcoaching im Urlaub

Sich mal ein ganzes Wochenende Zeit zu nehmen und Paartherapie als Intensivkurs anzugehen wird immer beliebter. Die Kurse werden so gestaltet, dass die Paare nebenbei noch Zeit für Zweisamkeit und gemeinsame Unternehmungen haben. In einer ungewohnten Umgebung kann man zusammen neue Erfahrungen sammeln und wieder zueinander finden. Einige Therapeuten arbeiten mit Wellness-Hotels zusammen, da das entspannte Ambiente dazu beitragen kann, wieder Romantik in die Beziehung zu bringen.

Beachten Sie, dass Sie neben den Therapiekosten auch für Unterkunft und Verpflegung aufkommen müssen. Sinnvoll ist es auch, einige Wochen später ein abschließendes Beratungsgespräch mit dem Therapeuten zu führen.

Ein Wochenende reicht bei Ihnen vermutlich nicht? Um sich völlig losgelöst von alltäglichen Sorgen und Problemen der Beziehung widmen zu können, kann es guttun, die Paartherapie mit einem Urlaub zu verbinden. Beliebte Reiseziele sind z.B. die spanischen Inseln. Informieren Sie sich, wie viele Therapieeinheiten stattfinden werden. Der Preis setzt sich zusammen aus den Therapiekosten und Kosten für Unterkunft sowie ggfs. Verpflegung.

Kosten von Paartherapie-Intensivkursen

Leistung
Kosten
Wochenendseminar Paartherapie500,- bis 1.000,- Euro
Wochenendseminar Paartherapie inklusive Unterkunft und Verpflegung
ab 1.000,- Euro
Unterkunft Wellness-Hotel
ab 150,- Euro p.P. und Nacht
einwöchiger Urlaub mit Paarcoaching1.400,- bis 2.100,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Alternativen zu klassischer Beratung und Coaching: Online-Therapie und Ratgeberliteratur

Keine Lust auf klassische Therapiegespräche oder einfach keine Zeit für einen wöchentlichen Termin? Dann dürfte Online-Beratung für Sie interessant sein. Wann immer Sie Zeit finden, schildern Sie Ihr Problem dem Therapeuten – entweder per Mail oder in einem Chat. Dieser kann dann zeitversetzt darauf antworten. Besonders Paare die eine Fernbeziehung führen, profitieren von dieser Möglichkeit der Beratung.

Viele karitative und soziale Träger bieten diesen Dienst kostenfrei an.


Gewerbliche Anbieter berechnen ihre Tarife unterschiedlich, mal pro Antwort, mal nach Nutzungszeitraum. Beispielsweise ergeben sich bei einem wöchentlichen Tarif von 150,- Euro und einem Nutzungszeitraum von 6 Wochen Kosten in Höhe von 900,- Euro.

Wenn Sie erstmal nur eine bestimmte Frage zum Thema Beziehung loswerden wollen, können sie einen der zahlreichen Online-Blogs von qualifizierten Psychologen oder Therapeuten nutzen, meist sogar gratis.

Natürlich können Sie auch auf die klassische Ratgeber-Literatur zurückgreifen. So können Sie selbstständig versuchen, Ihre Probleme zu lösen und haben bei neu auftretenden Schwierigkeiten sofort ein Hilfsmittel zur Hand. Auch zur Nachbereitung einer Paartherapie können die Tipps in Buchform helfen, das Gelernte weiterhin anzuwenden.

Kosten für Alternativen zum Therapiegespräch

LeistungKosten
Online-Beratung Wochentarif
75,- bis 150,- Euro
Online-Beratung pro Artikel50,- bis 150,- Euro
Online-Beratung kirchlicher und sozialer Trägerkostenfrei
Nutzung von Blogskostenfrei oder pay-what-you-want
Ratgeberliteratur20,- bis 100,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Häufige Fragen zum Thema Paartherapie

Paartherapie, Paarberatung, Paarcoaching, Eheberatung – was ist der Unterschied?

Der Begriff “Eheberatung” wird nach und nach durch die Bezeichnungen Paartherapie oder -beratung ersetzt, um nicht den Anschein zu erwecken, das sei nur etwas für Ehepaare.

Die Begriffe Paartherapie und -beratung lassen sich beinahe synonym verwenden, jedoch ist die Therapie etwas längerfristig angelegt. Beim Paarcoaching gibt der Therapeut die Problemlösungen nicht vor, sondern begleitet die Paare und hilft ihnen selbst Lösungsansätze zu entwickeln.

Gibt es Paartherapie auch für LGBT-Paare?

Ja, die Zahl der Angebote ist steigend.

Zahlt die Krankenkasse die Paartherapie?

Leider nein. Ausnahme: Einer der Partner leidet an einer psychischen Krankheit, dann ist die Kostenübernahme in manchen Fällen möglich.

Ist die Paartherapie steuerlich absetzbar?

Ja, die Paartherapie fällt unter den Punkt “Außergewöhnliche Belastung”.

Mein Partner weigert sich, an der Therapie teilzunehmen – was kann ich tun?

Zwar bieten viele Therapeuten bei Beziehungsproblemen auch Einzelsitzungen an, doch dauerhaft kann die Beratung nur nützen, wenn beide Partner an einem Strang ziehen. Überlegen Sie, ob Online-Beratung oder Ratgeberliteratur eine Alternative für Sie wären.

Achten Sie bei der Wahl des Therapeuten und der Methode jedoch nicht nur auf Ihre eigenen Bedürfnisse, sondern auch auf die Ihres Partners. Nur so können Ihre Bemühungen auch von Erfolg gekrönt sein.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (19 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,53 von 5)

Loading...