Was kostet eine Parship-Mitgliedschaft?

Online-Dating-Plattformen boomen weiterhin. Deutschlands wohl bekannteste Plattform Parship wirbt mit einem verliebten Single alle 11 Minuten – zu einem stolzen Preis ab 449,40 Euro für 6 Monate Mitgliedschaft. Warum dieser Preis allerdings nicht in Stein gemeißelt ist und wie Sie sparen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kostenfaktoren der Parship-Mitgliedschaft

Parship lässt sich seinen Service kosten, und auch die Beiträge des im Jahr 2001 mitgegründeten Ablegers gayParship sind durchaus hochpreisig. Begründen kann man dies mit dem umfangreichen Angebot des Premium-Abos; zum Testen bieten beide Plattformen auch eine Basismitgliedschaft.

Parships Basismitgliedschaft

Die Basismitgliedschaft erhält man nach erfolgreicher Registrierung auf (gay)Parship. Sie ist komplett kostenlos. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie eine stark abgespeckte Version des Premium-Abonnements darstellt.

So kann man zwar sein Profil komplett einrichten und auch die von Parship bereitgestellten Partnervorschläge anschauen, doch ist das Antworten auf Nachrichten mit einer einzigen Mitteilung stark eingeschränkt und das eigenständige Anschreiben anderer Profile gar nicht erst möglich.


Man kann anderen Profilen jedoch ein “Lächeln” oder einen vorgefertigten Spruch zusenden und auch eine Kurzauswertung des eingangs erfolgten Tests zur Feststellung der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit wird bereitgestellt. Doch „arbeiten“ kann man damit nicht.

Parship-Premiummitgliedschaft: lite, classic, comfort

Der Abschluss einer Premiummitgliedschaft ist bei ernsthafter Suche nach einem Partner/ einer Partnerin quasi unausweichlich. Doch Informationen über die Kosten des Abonnements zu erhalten, ist als nicht-registrierter Nutzer gar nicht so leicht.

Parship gibt auf seiner Seite die maximalen Höchstpreise der Premiummitgliedschaft wie folgt an (Stand: Februar 2020):

LaufzeitPreis monatlichGesamtpreis
6 Monate74,90 Euro449,40 Euro
12 Monate65,90 Euro790,80 Euro
24 Monate45,90 Euro1.101,60 Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Dabei entsprechen die angegebenen Laufzeiten auch den Laufzeiten der speziellen Abonnements, die man nach der Registrierung auf Parship angeboten bekommt. Premium lite umfasst eine Mitgliedschaft über 6 Monate, Premium classic über 12 Monate und Premium comfort bringt ganze 24 Monate Premiummitgliedstatus mit sich.

Leider sucht man Preisangaben solcher Art auf gayParship vergeblich. Hier findet man nur den Hinweis, dass eine Mitgliedschaft bei 29,90 Euro im Monat beginnt. Jedoch kann man nach der Registrierung sehen, dass auch hier das drei-gliedrige Abo-System zur Auswahl steht.

Zuzüglich zu den angegebenen Preisen erhebt Parship eine Gebühr je nach gewähltem Zahlungsrhythmus. Es macht also einen preislichen Unterschied ob man monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder sofort den Gesamtbetrag zahlt.

Dies kann bedeuten, dass man monatlich bis zu 6,- Euro extra zahlen muss, sollte man denn nur monatlich bezahlen wollen. Nur die sofortige Begleichung des gesamten Mitgliedbeitrags ist ohne zusätzliche Gebühr.

Die Zahlweise, ob Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift, spielt allerdings keine Rolle.

Parships individuelle Premium-Angebote

Parship behält sich das Recht vor, individuelle Angebote vorzuschlagen, sollte man sich zu einem Premiumabonnement entschließen. Wie dieses Angebot aussieht, und wer ein solches bekommt, hängt laut Parship von bestimmten Faktoren wie Alter, Geschlecht oder auch dem Wohnort ab.

Bei einem Test des WDR kam aber zum Vorschein, dass hauptsächlich das jährliche Einkommen, eine der letzten Fragen des Persönlichkeits-Fragebogens, ausschlaggebend über den monatlichen Beitrag ist.

Kostenbeispiele Parship Premium

Auch wir haben ein paar Tests durchgeführt um zu schauen, wie sich die Preise bei Parship abhängig vom Gehalt entwickeln. Hier sehen Sie einige Ergebnisse, die Parships Preisspannen etwas erhellen.

Bei einer Registrierung auf Parship als Mann Ende 30, in einer 500.000-Einwohner-Stadt, und einem jährlichen Gehalt von 10.000 bis 15.000 Euro, ergaben sich folgende Werte:

Laufzeit / PaketBasispreis/MonatBasispreis gesamtmonatliche ZuzahlungGesamtpreis bei monatlicher Zuzahlungvierteljährliche ZuzahlungGesamtpreis bei vierteljährlicher Zuzahlunghalbjährliche ZuzahlungGesamtpreis bei halbjährlicher Zuzahlung
6 Monate/ lite44,90 Euro269,40 Euro6,- Euro305,40 Euro3,- Euro287,40 Euro------
12 Monate/ classic29,90 Euro358,80 Euro6,- Euro430,80 Euro4,- Euro406,80 Euro2,- Euro382,80 Euro
24 Monate/ comfort19,90 Euro477,60 Euro6,- Euro621,60 Euro4,- Euro573,60 Euro2,- Euro525,60 Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.
Anders sehen die Zahlen aus, wenn man sich als Frau Anfang 30, in einer 500.000 Einwohner großen Stadt lebend, und einem Jahresgehalt von 45.000 Euro bis 55.000 Euro registriert:

Laufzeit / PaketBasispreis/MonatBasispreis gesamtmonatliche ZuzahlungGesamtpreis bei monatlicher Zuzahlungvierteljährliche ZuzahlungGesamtpreis bei vierteljährlicher Zuzahlunghalbjährliche ZuzahlungGesamtpreis bei halbjährlicher Zuzahlung
6 Monate/ lite69,90 Euro419,40 Euro6,- Euro455,40 Euro3,- Euro437,40 Euro------
12 Monate/ classic54,90 Euro658,80 Euro6,- Euro730,80 Euro4,- Euro706,80 Euro2,- Euro682,80 Euro
24 Monate/ comfort34,90 Euro837,60 Euro6,- Euro981,60 Euro4,- Euro933,60 Euro2,- Euro885,60 Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.
Eine Registrierung bei gayParship als Frau Anfang 20, in einer 200.000-Einwohner-Stadt lebend, und einem jährlichen Einkommen unter 5000,- Euro brachte weitere Zahlen:

Laufzeit / PaketBasispreis/MonatBasispreis gesamtmonatliche ZuzahlungGesamtpreis bei monatlicher Zuzahlungvierteljährliche ZuzahlungGesamtpreis bei vierteljährlicher Zuzahlunghalbjährliche ZuzahlungGesamtpreis bei halbjährlicher Zuzahlung
6 Monate/ lite29,90 Euro179,40 Euro3,- Euro197,40 Euro1,50 Euro188,40 Euro------
12 Monate/ classic19,90 Euro238,80 Euro3,- Euro274,80 Euro2,- Euro262,80 Euro1,- Euro250,80 Euro
24 Monate/ comfort13,90 Euro333,60 Euro3,- Euro405,60 Euro2,- Euro381,60 Euro1,- Euro357,60 Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

So ist ersichtlich, dass Parships Angaben zu Mitgliederbeiträgen stark variieren und durchaus günstiger ausfallen können, als von Parship angegeben. Laut WDR hat die Angabe des Jahresgehalts keine Auswirkungen auf die Verteilung der Matching-Punkte und damit auf die Anzeige der kompatiblen Profile.

Parship-Premium: Wo liegen die Unterschiede?

Während man mit der Basisversion nicht viel anfangen kann, bietet das Premiumabonnement eine Vielzahl an Funktionen und Services. Enthalten sind:

  • ständig neue Partnervorschläge
  • das umfassende Filtern der Partnervorschläge nach Interessen
  • das unbegrenzte Versenden und Erhalten von Nachrichten
  • eine umfassende, schriftliche Auswertung der Partnerschaftspersönlichkeit
  • eine vollständige Profilbesucherliste
  • das Freigeben eigener Fotos und das Ansehen von Bildern anderer Mitglieder
  • der angebotene Einscan-Service für die Digitalisierung analoger Bilder
  • eine regionale Umkreissuche
  • eine Kontaktgarantie

Zudem bekommt man neben einem Profil-Optimierungs-Check die Möglichkeit, sich telefonische Single-Beratung von einem Psychologen einzuholen oder – zu einem günstigeren Preis – an speziell von Parship ausgerichteten Events teilzunehmen.

Das bereitgestellte Forum, in dem sich registrierte Nutzer austauschen können und auch Tipps und Tricks zur Profilgestaltung gegeben werden, ist auch für Basis-Mitglieder zugänglich. Ebenso die mobile App für iOS und Android.


Möchte man als Basisnutzer auch die vollständige Partnerschafts-Persönlichkeit-Analyse einsehen, kann man diese für 149,- Euro zubuchen. Ein Profil-Check kostet Basis-Kunden 49,- Euro.

Kontaktgarantie bei Parship

Mit dem Abschluss eines Premium-Abos kommt man als Nutzer auch in den Genuss der Kontaktgarantie. Parship garantiert, dass man während der aktiven Nutzungszeit mit einer bestimmten Anzahl an Menschen mindestens Kontakt hat.

So ergeben sich bei einer Laufzeit von 6 Monaten mindestens 5 Kontakte. Bei 12 Monaten werden 7 Kontakte garantiert und bei 24 Monaten Mitgliedschaft sind es 10 garantierte Kontaktaufnahmen.

Voraussetzung für die Kontaktgarantie sind ein vollständig ausgefülltes Profil mit mindestens einem Bild und man muss seinen Profilstatus auf “sichtbar” stellen, sodass man auch für andere angezeigt wird. Zudem wird verlangt, dass man selbst versucht hat, Kontakt zu anderen Nutzern aufzunehmen – nur wer wagt, gewinnt!

Sollte man in der gebuchten Premium-Zeit die garantierten Kontakte nicht erreicht haben, wird einem das Abonnement kostenlos verlängert.

Aber vorsicht! Ein „Kontakt“ besteht aus einer Interaktion. Somit hat man keine Garantie auf ein Date oder gar ein Gespräch, sollte auf eine Begrüßung eine Absage folgen. Auch wenn hierbei kein echter ‘Kontakt’ entstanden ist, sieht Parship seine Rate als erfüllt an.

Widerruf & Wertersatz – Parship und seine Tücken

Parship wurde und wird oft vor Gericht für seine Verhaltensweise bei Kündigungen und Widerrufen gerügt. Davon betroffen ist auch die Schwesterfirma ElitePartner, welche ähnliche Verfahren nutzt.

Von den Gerichten bemängelt und von Kunden beklagt, sind die Wertersatz-Forderungen Parships bei Widerrufung des abgeschlossenen Premiumvertrags während der 14-tägigen Kündigungszeit.

Sollte man in dieser Zeit merken, dass Online-Dating nichts für einen ist oder sein Glück (ob online oder offline) schon gefunden haben, bittet einen Parship trotzdem zur Kasse.

Die dann von Parship in Rechnung gestellten Wertersatzforderungen fußen auf der von ihnen gegebenen Kontaktgarantie. Sollte man innerhalb dieser 2 Wochen oder weniger, in denen man das Dating-Portal nutzt, die entsprechende Zahl an garantierten Kontakten erhalten, verlangt Parship dementsprechend einen Wertersatz für die erbrachte Leistung.

Dieser anteilige Wertersatz befindet sich meist in dreistelliger Höhe und beträgt maximal drei-viertel des gesamten Mitgliedbeitrags – und ist in dieser Höhe nicht rechtens, entschied der Bundesgerichtshof. Von daher empfiehlt es sich, einen Anwalt einzuschalten sollte man Opfer dieses Vorgehens werden.

Da Parship offiziell eine falsche Berechnung zur Ermittlung des Wertersatzes nutzt (weitere Informationen bei der Verbraucherzentrale Hamburg), übernimmt Parship als Verlierer entstehende Prozess- und Anwaltskosten. Welche Anwaltskosten dabei trotzdem erstmal auf Sie zukommen könnten, können Sie hier nachlesen.

Bild von einem Mann und einer Frau, die sich auf ein Bier treffen.

So kündigen Sie Parship richtig

Bei Kündigung des Premiumstatus sollte man auf die Fristen achten. Parship gibt eine Frist von 12 Wochen vor Vertragsende an und teilt Ihnen das genaue Datum in einer Mail nach Abschluss des Vertrages mit. Sollte man nicht rechtzeitig kündigen, verlängert sich die Mitgliedschaft, unabhängig der zuvor gewählten Dauer, um weitere 12 Monate.

Kündigen können Sie postalisch, per Fax oder E-Mail. In diesem Schreiben sollten Sie unbedingt auch Ihre registrierte E-Mail-Adresse, Profil-Chiffre und Ihr Service-Passwort angeben. All diese Daten finden Sie in Ihren Profileinstellungen.

Das Profil bleibt nach der Kündigung in der Basisversion weiter bestehen und muss von Ihnen manuell gelöscht werden. Auch diese Funktion finden Sie in Ihren Profileinstellungen.

Spar-Tipps für Parship

Parship bietet mit seinen knapp 5 Millionen Mitgliedern allein in Deutschland, und seinem umfassenden Service, eine passende Plattform für Menschen, die Liebe suchen. Nur der Preis schreckt dabei etwas ab. Doch es gibt Möglichkeiten, den Preis zu senken.


Warten Sie etwas nach der Registrierung. Bevor Sie ein Abonnement abschließen, sollten Sie ein wenig abwarten. Auch wenn man schon zu Beginn ein Begrüßungsangebot erhält, lohnt es sich oftmals, dies verstreichen zu lassen und ein besseres abzuwarten. So informiert Parship regelmäßig per Mail über bessere Angebote, um den Kunden zu locken.

Schauen Sie online nach Gutscheinen. Wie so oft werden über verschiedene Gutscheinwebsites Promotion-Codes vergeben. Dies kann saisonal passieren, an besonderen Feiertagen stattfinden oder auch zu einem Jubiläum Anlass sein, bestimmte Services rabattiert anzubieten und Sonderaktionen zu starten.

Tipp: Wenn es dann mit der großen Liebe geklappt hat, wird es vielleicht Zeit für einen Umzug 😉 Alle Informationen rund um Organisation und Kosten eines Umzugs finden Sie in unserem Ratgeber.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (7 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,57 von 5)

Loading...