Was kostet Microblading?

Auffüllen, bürsten, Augenbrauengel: Jeden Morgen die Augenbrauen zu schminken kann ganz schön lästig sein und klassisches Permanent Make Up ist nicht für jeden eine Alternative, weil es unnatürlich aussehen kann. Abhilfe schafft Microblading, eine asiatische Permanent Make Up Technik, die sich an einer der ältesten Techniken des Tätowierens orientiert und dabei ein schön natürlich aussehendes Ergebnis zaubert.

Kosten für Microblading

Die Kosten für Microblading liegen bei etwa 400,- bis 700,- Euro. Darin enthalten sind die eigentliche Behandlung sowie in der Regel 1-2 Nachbehandlungen. Oft liegen die Kosten jedoch schon im unteren Bereich der genannten Preisspanne.
Es gibt auch Studios, die Microblading für wesentlich weniger Geld anbieten, hier sollte man aber nicht zu sparsam sein, denn die Technik erfordert Können und Präzision.

Haltbarkeit

Das Ergebnis des Microblading hält etwa anderthalb bis zwei Jahre, bevor es wieder aufgefrischt werden muss. Dies ist vor allem auch von der Haut und dem Alter abhängig. So sorgt fettige Haut beispielsweise für eine geringere Haltbarkeit als normale Haut.  Wichtig zu wissen ist, dass diese Auffrischung dann jedoch deutlich günstiger als die Erstbehandlung ist.

Vorgehensweise

Vor der eigentlichen Behandlung wird zunächst die natürliche Augenbrauenform betrachtet und anschließend die optimale Form ausgemessen sowie vorgezeichnet.

Tipp: Sie möchten schon vorab – in Ruhe und allein – die optimale Augenbrauenform ermitteln? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Schablonen:

Zuletzt aktualisiert am 18.01.2020 um 10:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Danach werden mit einer Schneide, an der aneinandergereihte Nadeln angebracht sind, Farbpigmente in die Haut geritzt, indem feine Linien gezeichnet werden. Diese sind gerade so breit wie menschliches Haar und ein Unterschied ist kaum zu sehen.
Da die Behandlung sehr viel Präzision und Können erfordert, sollten Erfahrung und Referenzen des Studios in jedem Fall vorab überprüft werden.
Ähnlich wie beim Tätowieren kann es zu Schmerzen kommen, wobei hier durch eine betäubende Creme entgegengewirkt wird. Die Behandlung dauert ungefähr zwei Stunden.

Nach der Behandlung kann es zu Rötungen und Schwellungen kommen. Das ist normal, diese klingen in der Regel auch bald wieder ab. Außerdem ist das Ergebnis zunächst deutlich intensiver, die Farbe hellt dann nach und nach etwa zwei Wochen ist das Endergebnis erreicht.



Um Schorf zu verhindern müssen die Augenbrauen nach der Behandlung auch zu Hause zunächst intensiv gepflegt werden. Das bedeutet, sie mehrmals am Tag mit Wasser auszuwaschen und zusätzlich mit Vaseline zu pflegen.

Nach etwa vier Wochen erfolgt eine Nachbehandlung, bei der auch Korrekturwünsche nochmals eingebracht werden können. Eventuell gibt es eine zweite Nachbehandlung.

Wie einleitend schon erwähnt, muss das Microblading dann nach etwa anderthalb bis zwei Jahren wieder aufgefrischt werden. Hier sind die Kosten jedoch geringer als bei der Erstbehandlung.

Für wen ist Microblading geeignet?

Grundsätzlich ist Microblading für alle geeignet, die keine Lust mehr haben, jeden Tag die Augenbrauen zu schminken.

Davon abgesehen bietet es sich besonders bei ungleichmäßig wachsenden Augenbrauen, zu dünn gezupften Augenbrauen und Narben an, da durch das natürliche Ergebnis kaum ein Unterschied zur restlichen Augenbraue zu sehen ist. Außerdem können ganz ausgefallene Augenbrauenhärchen – zum Beispiel durch Krankheit oder Chemotherapie – rekonstruiert werden.

Hingegen auf Microblading verzichten müssen Schwangere, Diabetiker, Allergiker, Menschen mit vielen Rotpigmenten und Menschen, die eine Botox-Behandlung hinter sich haben.

Vorteile und Nachteile des Microblading

VorteileNachteile
Natürliches AussehenFarbton kann evtl. einen Rot- oder Lilastich annehmen
Augenbrauenform und -Farbe kann mitbestimmt werdenSchmerzen (je nach Schmerzempfinden)
Lücken können gut aufgefüllt werdenRisiko der Narbenbildung bei zu tiefen Schnitten
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Checkliste

  • Informieren Sie sich vorab über das Studio. Ist es seriös, wie sind die Erfahrungsberichte, gibt es Referenzen?
  • Vereinbaren Sie eventuell einen vorherigen Beratungstermin.
  • Vorsicht bei zu günstigen Studios!
  • Wählen Sie im Zweifel einen Farbton heller, dies kann gegebenenfalls später immer noch korrigiert werden.
  • Achten Sie auf die Augenbrauenpflege nach der Behandlung!

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (64 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,33 von 5)

Loading...