Was kostet Netflix?

Für Serienfans und Filmfreunde bietet die Online-Streaming-Plattform Netflix so einiges. Seien es preisgekrönte Eigenproduktion wie z.B. “Orange Is The New Black” oder “Stranger Things” oder bekannte Serien anderer Produzenten wie z.B. “How I Met Your Mother” oder “Sherlock” – für jeden ist etwas dabei.

Ein Netflix-Abonnement kostet dabei zwischen 7,99 Euro und 15,99 Euro monatlich.

Deutlich sparen können Sie aber, indem Sie einen Account mit anderen zusammen nutzen. Hier können Sie ab 4,- Euro im Monat Filme und Serien auf Netflix streamen.

Kostenfaktoren eines Netflix-Abos

Bei Netflix gibt es die Möglichkeit zwischen verschiedenen Abonnements zu wählen. Die Modelle unterscheiden sich dabei lediglich in der Bildqualität und der maximalen Anzahl an Geräten, auf denen der Dienst gleichzeitig genutzt werden kann.

Das gesamte Film- und Serienangebot steht Ihnen unabhängig vom ausgewählten Abomodell zur Verfügung. Anders als bei vergleichbaren Streaming-Diensten können Sie Filme und Serien, die nicht im Angebot enthalten sind, auch nicht gegen ein Entgelt einzeln abrufen.


Einige Teile des Programms können Sie sogar kostenlos in der Netflix-App downloaden und dann auch ohne Internetverbindung ansehen. Das funktioniert allerdings nur auf Tablets, Smartphones und PCs mit Windows 10.

Die verschiedenen Netflix-Abos

Alle Abomodelle haben gemeinsam, dass Ihnen ein kostenloser Probemonat vorweg geht. Dabei können Sie 30 Tage lang ein Abonnement Ihrer Wahl nutzen und ausprobieren, ob es zu Ihnen passt.

Anschließend können Sie sich entscheiden, ob Sie das Abo fortführen oder in ein anderes Modell wechseln möchten. Natürlich ist es auch möglich, zu kündigen.

Entschließen Sie sich für eine Kündigung, so entstehen keine weiteren versteckten Kosten.

Übrigens: Seit 2017 kosten zwar einige Abomodelle mehr als vorher, jedoch soll laut Netflix vorerst keine weitere Preiserhöhung stattfinden.

Premium-Abo

Mit einem Premium-Abonnement können Sie das Serien- und Filmprogramm im vollen Umfang nutzen. Sie streamen in HD- und Ultra-HD-Qualität und können Netflix auf bis zu vier Geräten gleichzeitig verwenden.

Das Premium-Abo kostet Sie 15,99 Euro im Monat.


Standard-Abo

Das Standard-Abo lohnt sich für allem für Paare, da hier zwei Geräte parallel zum Streamen genutzt werden können. Für 11,99 Euro im Monat haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf das Netflix-Angebot und können Filme und Serien in HD nutzen.

Basis-Abo

Das Basis-Abo ist das günstigste Abomodell und kostet nur 7,99 Euro im Monat. Dabei können Sie zwar ebenso das gesamte Netflix-Programm an Filmen und Serien nutzen, streamen aber nur in SD-Qualität. Zudem ist der Streaming-Dienst nur auf einem Gerät (gleichzeitig) verfügbar.


Kostenüberblick – alle Netflix-Abomodelle (Stand Februar 2020)

AbomodellUmfangPreis
Premium-Abo- alle verfügbaren Filme und Serien
- Ultra-HD-Qualität (4K)
- bis zu 4 Geräte gleichzeitig
15,99 Euro im Monat
Standard-Abo- alle verfügbaren Filme und Serien
- HD-Qualität
- bis zu 2 Geräte gleichzeitig
11,99 Euro im Monat
Basis-Abo- alle verfügbaren Filme und Serien
- SD-Qualität
- ein Gerät gleichzeitig
7,99 Euro im Monat
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.
Achtung: Finger weg von Plattformen wie SickGen oder WickedGen, die diverse Dienste wie z.B, Netflix, aber auch Spotify oder HBO Now in Paketen anbieten und mit verführerischen Angeboten wie „Netflix für 30 Cent im Monat“ locken!
Diese Plattformen nutzen in der Regel kriminelle Methoden, um sich Zugangsdaten zu beschaffen bzw. diese neu zu generieren. Damit können Sie sich auch selbst strafbar machen, da Daten gestohlen bzw. gehandelt werden.

In Netflix enthaltene Serien und Filme

Das Angebot von Netflix variiert ständig und ist sehr abwechslungsreich. Dabei sind vor allem die Netflix-Originals sehr beliebt. Dies sind Serien oder Filme, die von Netflix selbst produziert werden.

Bekannte Originals-Vertreter aus dem Serienbereich sind hier: “House of Cards”, “Orange Is The New Black”, “Stranger Things”, “The Crown”, “The Witcher”, “Black Mirror” oder “Tote Mädchen lügen nicht”.

Auch einige Netflix-Eigenproduktionen im Filmbereich könnten Sie vielleicht kennen: “The Irishman”, “Roxanne Roxanne”, “Dude”, “Auslöschung”, “Set it Up”, “Mission Blue”, “Die 4. Kompanie” oder “Death Note”.


Natürlich sind auch namhafte Serien anderer Produzenten zum Abruf bereit: “Sherlock”, “The Big Bang Theory”, “How I Met Your Mother”, “Rick and Morty”, “Gossip Girl”, “Vikings”, “How to get away with Murder”, “Pretty Little Liars” oder “Vampire Diaries” – um nur ein paar wenige zu nennen.

Bekannte Filme, die auf Netflix laufen sind z.B. “Inception”, “The Great Gatsby”, “Hangover”, “Mission: Impossible”, “Django Unchained”, “Ziemlich beste Freunde”, “Shutter Island”, “Monster AG” oder “Interstellar”.

Aber auch hier wird das Programm regelmäßig aktualisiert.

Auch Personen mit einem besonders ausgefallenen oder anspruchsvollen Geschmack kommen auf ihre Kosten, denn Netflix versucht auch Nischenfilme und -serien mit ins Programm zu nehmen.

Die verschiedenen Bezahloptionen und wie Sie sparen können

Bezahlen können Sie bei Netflix, indem Sie den jeweiligen Betrag monatlich von Ihrem Konto abbuchen lassen mittels SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte oder auch PayPal.

Auch die Bezahlung mithilfe von Gutscheinen ist möglich. Dazu im folgenden Abschnitt mehr.

Netflix bietet im Gegensatz zu ähnlichen Plattformen keinen Rabatt für Studenten oder Azubis an. Allerdings können Sie Kosten sparen, indem Sie sich einen Account mit anderen Personen teilen.

Dieses so genannte Accountsharing ist zwar seitens Netflix eigentlich nur innerhalb eines Haushalts erlaubt, wird jedoch geduldet. So ist es gängige Praxis, dass sich bis zu vier Personen ein Abonnement teilen.

Für mehrere Nutzer können Sie dabei auch verschiedenen Profile anlegen. Dazu legen Sie einfach unter “Mein Profil” –> “Profile verwalten” ein neues Profil für jeden Nutzer an.


Die persönlichen Vorlieben und auch der Punkt, an dem Sie als letztes die Serie oder den Film beendet haben (auch mitten in einer Folge) werden pro Profil gespeichert. So können Sie ganz leicht bei der nächsten Benutzung dort anfangen, wo Sie das letzte Mal aufgehört haben.

Beim Teilen eines Abonnements fallen die Kosten pro Person geringer aus. So sind es für das Standard-Abo nur rund 6,- Euro und für das Premium-Abo nur ca. 4,- Euro pro Nutzer und Monat.

Beim Basis-Abo bleibt der monatliche Preis von 7,99 Euro logischerweise bestehen.

Guthaben aufladen mit Netflix-Gutscheinen

Wer nicht gern online bezahlt oder etwas Netflix-Guthaben verschenken möchte, erhält in diversen Supermärkten, Elektronik- und Drogeriefachmärkten sowie Postfilialen und teils Schreibwarengeschäften auch Netflix-Gutscheinkarten.

Diesen bezahlen Sie ganz regulär an der Kasse und rubbeln anschließend den Code frei und geben ihn dann auf der Netflix-Website ein. Das eingezahlte Guthaben kann nun verwendet werden.

Es hat kein Verfallsdatum und auch mehrere Gutscheinen können gleichzeitig eingelöst werden.

Diese Bezahlvariante eignet sich vor allem zum Verschenken oder für Personen, die Netflix nur phasenweise nutzen möchten.

Nachdem das Guthaben aufgebraucht ist, bekommen Sie eine E-Mail und können dann einen weiteren Gutschein nutzen oder mithilfe einer anderen Zahlweise bezahlen.

Gutscheine gibt es aktuell im Wert von 15,-, 25,- und 50,- Euro zu kaufen. Ein Netflix-Gutschein kann allerdings nur in dem Land eingelöst werden, in dem er gekauft wurde.

Voraussetzungen für die Nutzung von Netflix

Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit gehört Netflix zu den führenden Streaming-Plattformen online. Sie benötigen lediglich ein oder mehrere internetfähige Geräte, auf denen Sie das Programm nutzen wollen.

Dafür eignen sich z.B. PC, Smartphone, Tablet, Smart-TV oder auch Konsolen wie Play Station 4 oder Xbox One. Für die Nutzung auf dem PC rufen Sie einfach die Netflix-Website auf. Für alle weiteren Geräte können Sie die Netflix-App installieren.

Je nachdem welches Abonnement Sie nutzen bzw. in welcher Qualität Sie streamen wollen, unterscheidet sich die benötigte Internetgeschwindigkeit.

Übersicht – Benötigte Internetgeschwindigkeit für alle Netflix-Abomodelle

Abomodellmögliche Bildqualitätbenötigte Internetgeschwindigkeit für bestmögliche Bildqualität
Premium-AboUltra-HD/4Kmind. 25 Mbit pro Sekunde
Standard-AboHD-Auflösungmind. 5 Mbit pro Sekunde
Basis-AboSD-Auflösungmind. 3 Mbit pro Sekunde

Netflix-Account kündigen

Wenn Sie unzufrieden sind oder keine Lust mehr auf Ihr Abonnement haben, so können es ganz leicht kündigen. Der Kündigungsablauf ist transparent und übersichtlich gestaltet:

  1. Loggen Sie sich zunächst in Ihren Account ein.
  2. Klicken auf das Symbol “Konto” und dann auf die Option “Konto”.
  3. Klicken Sie nun auf den Punkt “Mitgliedschaft kündigen”.
  4. Anschließend müssen Sie die Kündigung mit “Kündigung abschließen” nur noch bestätigen.

Für die Kündigung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Das Abo ist jeweils noch bis zum Ablauf des bereits bezahlten Monats oder des kostenlosen Probemonats gültig und kann entsprechend genutzt werden.

Netflix speichert Ihre Einstellungen bis 10 Monate nach der Kündigung, sodass Sie Ihr Konto gegebenenfalls einfach wieder reaktivieren können.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (24 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,50 von 5)

Loading...

3 Gedanken zu „Was kostet Netflix?“

  1. Super Kommentar, war sehr Hilfreich.
    Wo finde ich informationen wegen mein TV Gerät.
    Habe ein LG Fernseher mit Smart-Home kann aber die Netflix App nicht installieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar