ÜBER KOSTENBLICK.DE
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber seit dem Jahr 2017. Auf kostenblick.de erklären wir zusammen mit geprüften Experten aus verschiedensten Lebensbereichen, welche Kosten normal sind. Alle Neugierigen erfahren hier mehr über das Projekt und die Geschichte dahinter!

Was kostet Permanent Make Up?

Ein Make Up, das jedem Wetter standhält und nach einer langen Partynacht oder dem Sport noch perfekt aussieht, ist der Traum vieler Frauen. Mit Permanent Make Up können Sie schon morgens natürlich geschminkt aufwachen und dies ohne große Mühe.

Im Prinzip ist das Permanent Make Up ein spezielles Tattoo. Die Pigmente werden mit ultra dünnen Nadeln in die Oberhaut gespritzt. Bei einer normalen Tätowierung werden die Farben jedoch tiefer in die Haut injiziert, weshalb ein Tattoo auch eine wesentlich längere Haltbarkeit aufweist.

Das Permanent Make Up kann Augenbrauen verdichten, schmale Lippen voluminöser wirken lassen, den Augen mehr Ausdruck verleihen und Narben kaschieren.

Je nachdem welche Art des Permanent Make Ups Sie wählen, rechen Sie mit Kosten zwischen 50,- und 950,- Euro.

Varianten

Die Kosten variieren nicht nur je nach Gesichtsregion und Intensität der Behandlung, sondern sind auch abhängig von dem Gebiet, in dem Sie leben und den regionalen Gegebenheiten.

Augenbrauen

Besonders beliebt ist das langanhaltende Nachziehen der Augenbrauen. Die Augenbrauen sind für viele Frauen der aufwändigste und wichtigste Schritt in der Schminkroutine. Sie geben den Augen und dem Gesicht insgesamt einen charakteristischen Ausdruck.

Bei der Augenbrauen-Ergänzung bzw. -Verdichtung werden – meist an beiden Seiten – feine Härchen zwischen den vorhandenen Augenbrauenhärchen gezeichnet. Das kostet ca. 240,- bis 570,- Euro. Erfolgt dies mit der Microblading-Methode, die extrem dünne, feine und sehr natürlich wirkende Härchen ermöglicht, so sollten Sie mit mindestens 400,- Euro rechnen.

Die komplette Neugestaltung der Augenbrauen auf beiden Seiten kostet ca. 280,- bis 700,- Euro. Hier können lichte, unregelmäßige oder fehlende Augenbrauen in eine schöne Form gebracht werden.

Tipp: Wenn Sie vorab die optimale Form der Augenbrauen für das spätere Permanent Makeup ermitteln möchten, empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Schablonen von Amazon.

Zuletzt aktualisiert am 14.04.2020 um 13:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Augenlid

Auch am Augenlid sind verschiedene Formen des Permanent-Make-Up möglich. So kann mithilfe einer Wimpernkranzbetonung bzw. -verdichtung am Ober- oder Unterlid eine optische Verdichtung der Wimpern erzeugt werden. Auch die Augenform ist dadurch optisch korrigierbar. Dies kostet 200,- bis 320,- Euro.

Ein Lidstrich am oberen oder unteren Lid kann unterschiedlich ausfallen und die Wimpern dichter wirken lassen sowie die Augenform optimieren und das Auge ausdrucksvoller erscheinen lassen. Ein zarter Lidstrich kostet dabei zwischen 180,- und 360,- Euro, ein modellierter Lidstrich 190,- bis 450,- Euro und ein farbiger Akzent am äußeren Augenwinkel 150,- bis 190,- Euro.

Der Augenlider-Lidschatten betont – wie der Name schon sagt – die Lider wie mit einem sanftem Lidschatten. Mit Kosten ab 600,- Euro ist hier zu rechnen.

Lippen

Unregelmäßige, konturlose Lippen können mit einer neuen Lippenkontur ausgeglichen werden. Hier werden 200,- bis 650,- Euro fällig. Die Lippen können durch das Permanent Make Up größer, voller und symmetrischer wirken.

Nach einer schattierten Lippenmodellierung sehen die Lippen aus, wie mit einem Lippenkonturenstift geschminkt und ausschattiert. Kostenpunkt: 300,- bis 950,- Euro.

Bei der Lippenvollschattierung werden die Lippen noch detailreicher pigmentiert. Ein Lippen 3D setzt farbige Reflektoren ein, um das Relief der Lippen zu betonen. Ingesamt müssen Sie mit 400,- bis 815,- Euro rechnen. Dabei setzen viele Kosmetiker aber bereits eine Lippenkontur und -modellierung für das Verfahren voraus. Hier können also zusätzliche Kosten auf Sie zukommen.
Das sogenannte Lip-Light ist eine weitere Variante der Verstärkung der Lippenkontur. Hier wirken die Lippen optisch vergrößert, indem die Hautpartie über der Lippenkontur aufgehellt wird. Rechnen Sie mit Kosten ab 150,- Euro.

Bild von Frau mit Permanent Make Up auf den Lippen

Das Zeichnen eines Schönheitsflecks kostet zwischen 50,- und 100,- Euro.

Die Korrektur von Fremdzeichnungen, also das Verbessern einer Zeichnung, die von einem anderen Permanent Make Up Anbieter erstellt wurde, kostet meist zwischen 300,- und 400,- Euro. Eine komplette Entfernung ist mithilfe der Lasertechnik möglich.

Bedenken Sie, dass die Farben für das jeweilige Permanent Make Up untereinander gemischt und individuell auf Ihre Wünsche und den Hauttyp abgestimmt werden können.

Kostenübersicht:

Bezeichnungungefähre Kosten
Augenbrauen-Verdichtung/Ergänzung240,- bis 570,- Euro
Microbladingab 400,- Euro
Augenbrauen-Neugestaltung280,- bis 700,- Euro
Wimpernkranzbetonung/-Verdichtung200,- bis 320,- Euro
einfacher Lidstrich180,- bis 360,- Euro
modellierter Lidstrich190,- bis 450,- Euro
farbiger Akzent150,- bis 190,- Euro
Augenlider-Lidschattenab 600,- Euro
Lippenkontur200,- bis 650,- Euro
Lippenmodellierung mit Schattierung300,- bis 950,- Euro
Lippenvollschattierung+ 400,- bis 815,- Euro
Lip-Lightab 150,- Euro
Schönheitsfleck50,- bis 100,- Euro
Korrektur von Fremdzeichnung300,- bis 400,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Ablauf

Zunächst werden Sie im Kosmetikstudio bzw. Institut Ihrer Wahl ausreichend beraten. Anschließend oder auch nach ein paar Tagen Bedenkzeit findet die Behandlung statt. Die individuellen Beratungsgespräche sind in der Regel kostenfrei und unverbindlich.

Vor dem Eingriff zeichnet die Pigmentiererin die Konturen des Permanent Make Ups mit einem Stift auf. Die Farbe und die Zeichnung muss vorab von Ihnen bestätigt werden. Dann kann es mit der eigentlichen Behandlung losgehen.

Die Pigmente werden unter einer lokalen Betäubung mittels sehr dünner Nadel in die Haut gebracht. Dabei erleiden Sie in der Regel weniger Schmerzen als bei einem gewöhnlichen Tattoo.

Der Eingriff dauert rund 1 h, kann aber auch kürzer oder länger dauern, je nach Umfang der Behandlung.

Der Großteil der Anbieter bietet zu der Grundbehandlung noch kostenfreie Nacharbeiten und vergünstigte Folgebehandlungen an. Die Nachbehandlungen sind dabei zwingend erforderlich. Sie werden meist 2 Wochen nach der Erstbehandlung angesetzt. So sind für ein Permanent Make Up ca. 2 bis 3 Behandlungstermine erforderlich.

Etwa 3 Wochen nach der Pigmentierung können Sie dann das endgültige Ergebnis bewundern. Oft sind kurz nach der Behandlung die Farben noch etwas zu stark, zu schwach oder unregelmäßig und entfalten ihre volle Wirkung erst nach einiger Zeit.


Vor dem Eingriff sollten Sie darauf achten, keine blutverdünnenden Medikamente, wie z.B. Aspirin, Kaffee oder Alkohol zu sich zu nehmen. Der Konsum dieser Lebensmittel kann zu unerwünscht hohen Blutungen führen, die das gewünschte Farbergebnis verfälschen.

Um Schwellungen im Vorfeld vorzubeugen, empfiehlt sich die Einnahme natürlicher Präparate mit Arnika.

Menschen, die schon einmal Lippenherpes hatten, sollten vor dem Ersttermin prophylaktisch eine Herpes-Salbe auftragen – vorausgesetzt, Sie wollen ein Permanent Make Up auf den Lippen.

Der Heilungsprozess dauert ein paar Tage. Dabei sollte auf die behandelten Stellen möglichst keine Feuchtigkeit gelangen. Die entstandenen dünnen Farbkrusten dürfen in keinem Fall aufgekratzt oder abgerieben werden. Auch gewöhnliches Make Up, wie z.B. Wimperntusche, in der Nähe der Stelle ist in den ersten Tagen verboten.

Zusätzlich sollten Sie Besuche in der Sauna oder im Schwimmbad für einige Zeit aussetzen. Auch intensives Sonnen sollte für rund 3 Wochen vermieden werden.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit kann sich natürlich von Person zu Person erheblich unterscheiden. So wirken bei einigen Hauttypen einige Farben sehr intensiv, bei anderen sind sie weniger deutlich sichtbar. Daher spielen der Hautstoffwechsel und die Hautstruktur eine wichtige Rolle.
Auch der Heilungsverlauf, die Tiefe der Pigmente, sowie das Pflegeverhalten sind bedeutende Einflussfaktoren. Sonnenbestrahlung kann die Haltbarkeit verringern.

In der Regel sollten Sie damit rechnen, dass die Farbintensität nach spätestens 2 Jahren deutlich abgenommen hat. Umso heller die Farbe, desto früher kann eine Auffrischung notwendig sein. Bei sehr hellen Farben kann dies schon nach 1 Jahr der Fall sein.

Warten Sie in jedem Falle nicht zu lange, bevor Sie eine Auffrischung durchführen lassen. Liegt der letzte Behandlungstermin schon zu lange zurück, so können oftmals auch mehrere Nachbehandlungen erforderlich sein, sodass zusätzliche Kosten und ein größerer Zeitaufwand entstehen.

Bild von Frau mit Permanent Make Up auf den Lidern

Den richtigen Anbieter finden

Wie so oft gilt auch hier, dass nicht unbedingt auf das billigste Kosmetikstudio zurückgegriffen werden sollte. Billigangebote im Internet kommen entweder dadurch zustande, dass Neueinsteiger noch Übungsmodelle suchen oder an der Qualität oder gar Hygiene gespart wird.

Denken Sie daran, dass beim Permanent Make Up immer mindestens eine Nachbehandlung erforderlich ist, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten. Hier kann die Optik nach der Erstbehandlung noch korrigiert werden.

Bedenken Sie allerdings, dass das Permanent Make Up einige Zeit hält und Patzer schwer zu verdecken sind. Die Korrektur bzw. Entfernung von Verzeichnungen kostet Sie nicht nur Geld sondern auch Nerven.

Suchen Sie daher gewissenhaft nach dem passenden Studio und nehmen Sie nicht den erstbesten Anbieter. Informieren Sie sich vorher, welche Qualifikationen das jeweilige Studio bzw. Institut vorzubringen hat.
Suchen Sie am besten nach einem Anbieter, dessen Fokus auf Permanent Make Up liegt. Kosmetikerinnen, die das Pigmentieren „mal nebenbei mit übernehmen“, haben meist weder ausreichend Erfahrung noch die passende Ausbildung, um die Behandlung sauber durchzuführen.

Das Pigmentieren erfordert viel zeichnerisches Talent, ein kreatives Auge und ein hohes Maß an Konzentration und Geduld.


Permanent Make Up ist relativ teuer durch die Materialkosten für die Pigmentierfarben, Nadeln, Hygiene und natürlich das Honorar der Mitarbeiter. Gehen Sie deshalb nicht auf Angebote ein, die deutlich unter den hier dargestellten Preisen liegen. Sie wissen nicht, an welcher Ecke dort gespart wird.

Vereinbaren Sie am besten zunächst ein Beratungsgespräch und überzeugen Sie sich bei der Gelegenheit von den Gegebenheiten vor Ort. Achten Sie vor allem auf die Sauberkeit und Hygiene in den Behandlungsräumen. Permanent Make Up kann durchaus schädlich sein, wenn die Hygienemaßnahmen nicht streng eingehalten werden.

Sind die Instrumente nicht ausreichend steril, so besteht hohe Infektionsgefahr mit potenziell lebensbedrohlichen Krankheiten. Daher sollten Sie in jedem Falle das Zertifikat über die Sterilisation einsehen dürfen, um überprüfen zu können, dass nur Einwegnadeln verwendet werden.
Einige Studios heben leider die Nadeln nach dem einmaligen Gebrauch auf und sterilisieren Sie, um sie anschließend weiterzuverwenden. Dies entspricht in keinem Falle den vorgegebenen Hygienestandards.

Sind Sie nach dem Eingangsgespräch überzeugt, so bitten Sie um eine Vorzeichnung Ihrer Augenbrauen und/oder Lippen, um sich von den zeichnerischen Fähigkeiten der Kosmetikerin oder Ärztin zu überzeugen.

Fordern Sie in jedem Falle vor der Behandlung einen Kostenvoranschlag. Dieser sollte den exakten Preis und genaue Informationen über die zu behandelnde Gesichtspartie sowie die Art der verwendeten Pigmente enthalten. Verlangen Sie zudem auch eine schriftliche Garantie, dass die nachfolgenden Kontroll- bzw. Nachbehandlungen kostenlos sind.

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (309 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...