ÜBER KOSTENBLICK.DE
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber seit dem Jahr 2017. Auf kostenblick.de erklären wir zusammen mit geprüften Experten aus verschiedensten Lebensbereichen, welche Kosten normal sind. Alle Neugierigen erfahren hier mehr über das Projekt und die Geschichte dahinter!

Was kostet Weight Watchers?

Das Wichtigste im Überblick
  • Weight Watchers ist ein Programm zum Abnehmen. Ein Punktesystem sowie regelmäßiger Austausch in Gruppe sollen dabei helfen, die tägliche Nahrungszufuhr zu kontrollieren und zu reduzieren.
  • Die Kosten für die Teilnahme am klassischen Programm liegen bei rund 40,- Euro monatlich.
  • Weight Watchers verfügt auch über eine App sowie ein Online-Portal. Der Zugang dazu kann unabhängig von der Teilnahme an Präsenztreffen gebucht werden.
  • Die Krankenkasse übernimmt die Ausgaben für die Teilnahme am Weight-Watchers-Programm normalerweise nicht.

Die Weight-Watchers-Methode fußt auf der Grundidee des gemeinsamen Abnehmens in einer Gruppe, weshalb wöchentliche Treffen vorgesehen sind.


Außerdem werden Lebensmitteln Punkte zugeordnet. Pro Tag beziehungsweise Woche müssen Sie sich an eine maximale Punkte-Summe halten, dürfen aber selbst entscheiden, mit welchen Nahrungsmitteln Sie Ihr “Punktekontingent” füllen.

Die klassische Teilnahme am Weight-Watchers-Programm inklusive wöchentlicher Treffen kostet Sie rund 40,- Euro im Monat. Letztendlich richtet sich der Preis aber danach, welches Programm beziehungsweise WW-Paket Sie konkret auswählen.

Was kostet das Weight-Watchers-Programm?

Für die regelmäßige Teilnahme an Weight-Watchers-Treffen sowie Zugang zum Online-Portal und einer Smartphone-App zahlt man monatlich 42,95 Euro. Die ersten 6 Monate sind mit einer Gebühr von 36,95 Euro etwas günstiger.

Tipp: Halten Sie Ausschau nach Sonderangeboten und Rabattaktionen. Oftmals können Sie das Programm einen Monat lang gratis testen.

Bei der Anmeldung zum Weight-Watchers-Programm wird eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 30,- Euro erhoben. Die Anmeldung ist sowohl online als auch bei einem Gruppentreffen möglich.

Die WW-Treffen finden in der Regel einmal wöchentlich statt. Alternativen für diejenigen, die keinen zusätzlichen Termin in Ihrem Zeitplan unterbringen können, sind zum Beispiel:

  • ein WW-Fernprogramm inklusive Zugang zum Online-Portal und zur App (rund 80,- Euro für 3 Monate beziehungsweise 300,- Euro für 1 Jahr)
  • die Nutzung der Online-Community und der App, um sich mit anderen auszutauschen
Übrigens: Die Weight-Watchers-App können Sie auch kostenfrei nutzen. Der Zugriff ist dann jedoch eingeschränkt.

Die folgende Tabelle bietet Ihnen einen Überblick über die Preise verschiedener online-Angebote von Weight-Watchers.

Kosten verschiedener Weight Watchers online-Angebote

Art und Laufzeit des AbonnementsKosten pro Monat
einmalige Anmeldegebühr29,95 Euro
Workshop + Digital 3 bzw. 6 Monate42,95 Euro
Workshop + Digital 12 Monate33,95 Euro
Digital 3 bzw. 6 Monate18,95 Euro
Digital 12 Monate14,95 Euro
WW At Home 3 Monate45,- Euro
WW At Home 12 Monate25,- Euro
WW At Home 3 Folge-Monate25,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

WW und Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Normalerweise erstatten Krankenkassen die Kosten von Fitness-Programmen wie Weight Watchers nicht, es sei denn Sie haben eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen.

Holen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Arzt eine schriftliche Empfehlung beziehungsweise Verordnung zur Gewichtsabnahme ein. Gegebenenfalls können Sie so eine Kostenübernahme begünstigen.

Wie funktioniert Weight Watchers?

Was Weight-Watchers von anderen Abnehmprogrammen abgrenzt, ist insbesondere der Fokus auf dem Aspekt der Abnehm-Gemeinschaft. Das Gruppengefühl steigert die Motivation und ermöglicht gegenseitige Unterstützung.

Früher standen die wöchentlichen, von einem ausgebildeten Gruppenleiter moderierten Treffen im Vordergrund, doch inzwischen spielt sich ein Großteil des Austauschs online ab.

Eine weitere Säule des Weight-Watcher-Programms ist das Punktesystem.

Jedem Lebensmittel werden sogenannte SmartPoints (früher ProPoints) zugeordnet. Wie hoch die spezifische Punktzahl ausfällt, richtet sich nach der Kalorienzahl, dem Eiweiß- und Zuckergehalt sowie dem Anteil gesättigter Fettsäuren.


Da die Punkte nicht nur die Kalorienzahl der Lebensmittel bewerten, sondern auch deren Zusammensetzung  und Wirkung auf den Körper, können Sie anhand der SmartPoints einschätzen, wie gesund oder ungesund ein Nahrungsmittel ist.

Es gilt: Je geringer die Punktzahl, desto besser. Denn pro Tag (bzw. Woche) dürfen Sie eine bestimmte Anzahl an Punkten nicht überschreiten. Welche Nahrungsmittel Sie dabei zu sich nehmen, ist Ihnen überlassen.

Einige Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse werden sogar mit null Punkten bewertet. Das bedeutet, Sie können davon jederzeit so viel essen, wie Sie möchten, ohne Ihr Punktekontingent zu überschreiten.

Hinweis: Falls Sie früher bereits an WW teilgenommen haben, dann beachten Sie bitte, dass sich die Punkte einiger Lebensmittel geändert haben. Die ehemalige Bewertung mit ProPoints ist also gegebenenfalls nicht mehr aktuell.

Wie hoch Ihr tägliches Punktekontingent ist, ist abhängig von: 

  • Ihrem Geschlecht
  • Ihrer Körpergröße
  • Ihrem Alter
  • Ihrem aktuellen Gewicht
  • Ihrem Zielgewicht

Im Durchschnitt liegt die tägliche Punktzahl zwischen 27 und 30 Punkten.

Möchten Sie etwas flexibler sein, weil ein besonderer Anlass wie eine Feier oder eine Essenseinladung ansteht, können Sie sich alternativ an einer Wochenpunktzahl orientieren. “Übrig gebliebene” Punkte dürfen jedoch nicht in der nächsten Woche genutzt werden.


WW-Kochbücher, Rezepte aus dem Online-Portal und natürlich auch die Weight-Watchers-App helfen Ihnen dabei, den Überblick über Ihre Tagespunktzahl zu behalten.

Ursprünglich diente das Weight-Watchers-Programm nur zum Gewichtsverlust. Inzwischen ist der Ansatz ganzheitlicher geworden und umfasst die Aspekte “Food”, “Fit” und “Feel”.

Das bedeutet, dass nun neben der Ernährung auch körperliche Fitness, Bewegung, Entspannung und das allgemeine Wohlbefinden im Fokus des WW-Programms stehen.

Wenn Sie Sport treiben, sammeln Sie sogenannte Fit Points (früher ActivePoints). Mit diesen erhöhen Sie Ihr tägliches Punktekonto und dürfen mehr essen. 

Die Fit Points berechnen sich anhand Ihres Gewicht sowie der Dauer und Intensität der sportlichen Aktivität.

Wie laufen Weight-Watchers-Treffen ab?

Die wöchentlichen WW-Treffen dauern rund 30 Minuten und ermöglichen direkten, persönlichen Austausch. Außerdem erhalten Sie Tipps zu Ernährung, Bewegung und Abnehmstrategien von einem qualifizierten Coach. Dieser moderiert auch den Gruppenaustausch und steht für Einzelberatungen bereit.


In der Gruppenrunde tauschen die Teilnehmer Erfahrungen, Tipps und gegebenenfalls Rezepte aus. Manchmal wird auch gemeinsam gekocht.

Ein Treffen in Ihrer Nähe finden Sie online oder in der App. Geben Sie dazu Ihre Postleitzahl ein und Sie erhalten Adresse, Entfernung und Termine der nächstgelegenen WW-Treffen.

Abnehmen mit der Weight-Watchers-App

Die Nutzung der App ist in jedem WW-Paket enthalten. Sie können sogar ohne Weight-Watchers-Mitgliedschaft auf die App zugreifen, der Funktionsumfang ist dann jedoch eingeschränkt.

In der App finden Sie:

  • SmartPoints-Angaben zu circa 70.000 Lebensmitteln sowie über 8.000 Rezepten
  • Rezepte, aus denen Sie Ihre Favoriten wählen und speichern können
  • die Option, aus den Rezepten Einkaufszettel erstellen zu lassen
  • Ratgeberartikel und Erfolgsgeschichten aus der Community

Als aktives WW-Mitglied können Sie außerdem:

  • Ihre Mahlzeiten und SmartPoints tracken
  • über Ihre sportlichen Aktivitäten Buch führen
  • Ihren Gewichtsverlauf langfristig dokumentieren

Weitere Angebote für WW-Mitglieder

Inzwischen bietet Weight Watchers neben dem Grundprogramm weitere Produkte, wie zum Beispiel Kochbücher und eigene Lebensmittel. Im Sortiment finden Sie unter anderem auch Fertiggerichte und Snacks wie Chips und Kekse.


Sie können Sie sich die WW-Lebensmittel auch in Form eines Abos einmal pro Woche liefern lassen. Pro Sendung kostet das knapp 40,- Euro. 

Diese sogenannte Kochbox enthält Lebensmittel und Rezepte für drei Gerichte à zwei Personen. Selbstverständlich sind zu jedem Rezept die Weight-Watchers-Punkte angegeben.

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Weight Watchers das Richtige für Sie ist? Was eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kostet, erfahren Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”. Vielen Dank!

[ratings]