├ťBER KOSTENBLICK.DE
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber seit dem Jahr 2017. Alle Neugierigen erfahren hier mehr ├╝ber das Projekt und die Geschichte dahinter!

Was kostet der Personalausweis?

Das Wichtigste im ├ťberblick
  • Die Kosten f├╝r den Personalausweis betragen 22,80 beziehungsweise 37,- Euro. Dazu kommen die Kosten f├╝r das Passfoto.
  • Ab dem 16. Lebensjahr besteht Ausweispflicht.
  • Der Ausweis ist ab dem Ausstellungsdatum 6 beziehungsweise 10 Jahre g├╝ltig.
  • Der Personalausweis wird beim B├╝rgeramt Ihres Wohnsitzes beantragt. Stellen Sie den Antrag bei einem anderen B├╝rgeramt, kostet das 13,- Euro mehr.
  • Seit 2017 ist die Onlinefunktion bei neu beantragten Ausweisen automatisch aktiv.

Ab dem 16. Geburtstag gilt f├╝r Deutsche Ausweispflicht. Um sich auszuweisen, gen├╝gt im Inland und innerhalb der EU der Personalausweis, f├╝r Reisen au├čerhalb dieser Region wird ein Reisepass ben├Âtigt. Der F├╝hrerschein gilt in Deutschland nicht als amtliches Ausweisdokument.

Die Ausstellung des neuen Personalausweises im Chipkartenformat mit online-Funktion kostet inzwischen 37,- Euro (Stand April 2022). Personen, die j├╝nger als 24 Jahren sind, erhalten ihn gegen eine reduzierte Geb├╝hr von 22,80 Euro.

Kostenzusammensetzung beim Personalausweis

Fr├╝her betrug die Geb├╝hr f├╝r die Ausstellung des Personalausweises lediglich 8,- Euro beziehungsweise entfiel vollst├Ąndig f├╝r Minderj├Ąhrige.

Daf├╝r ist der Personalausweis inzwischen handlicher geworden und bietet mit der Onlineverifizierung eine praktische neue Funktion.

Die Beantragung des Ausweises erfolgt bei einem B├╝rgerb├╝ro an Ihrem Wohnsitz.

Die folgende Tabelle bietet Ihnen einen ├ťberblick ├╝ber verschiedene Kosten und Formen des Personalausweises.

VarianteGeb├╝hren
Personalausweis ab 24. Lebensjahr37,- Euro
Personalausweis bis 24. Lebensjahr22,80 Euro
vorl├Ąufiger Personalausweis (Express)10,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und k├Ânnen selbstverst├Ąndlich abweichen.

Auch Empf├Ąnger von Sozialhilfe wie beispielsweise Hartz IV m├╝ssen die Ausstellungsgeb├╝hren zahlen. Allerdings ist eine Geb├╝hrenbefreiung f├╝r Bed├╝rftige auf Antrag unter Umst├Ąnden ganz oder teilweise m├Âglich. Ob Ihr Antrag genehmigt wird, h├Ąngt von Ihrer Kommune ab.

Beantragen Sie Ihren Personalausweis bei einem B├╝rgerb├╝ro beziehungsweise -amt in einer Kommune, in der Sie nicht Ihren Hauptwohnsitz haben, m├╝ssen Sie eine zus├Ątzliche Bearbeitungsgeb├╝hr von 13,- Euro zahlen.


Eine Zusatzgeb├╝hr m├╝ssen Sie ebenfalls zahlen, wenn Sie als deutscher Staatsb├╝rger Ihren Hauptwohnsitz im Ausland haben. Die Geb├╝hr betr├Ągt in diesem Fall 30,- Euro. Bei welchen B├╝rgerb├╝ro Sie das Dokument beantragen, d├╝rfen Sie entscheiden.

Die amtliche Geb├╝hrenordnung zum Personalausweis finden Sie hier.

Wichtig! Zur Antragstellung f├╝r Ihren Ausweis m├╝ssen Sie ein aktuelles biometrisches Passbild mitbringen. Dieses kostet etwa 12,- bis 20,- Euro beim Fotografen und etwa 5,- Euro im Fotoautomaten.
Schon gewusst? Bei Adress├Ąnderung ben├Âtigen Sie keinen neuen Personalausweis. Gehen Sie mit Ihrer Meldebescheinigung zum B├╝rgerb├╝ro. Dort wird die neue Adresse auf dem Personalausweis und dem Chip vermerkt. Dieser Service ist f├╝r Sie kostenlos. Bei einer Namens├Ąnderung (z.B. wegen Heirat oder Scheidung) m├╝ssen Sie leider einen neuen Personalausweis beantragen.

Entstehen Zusatzkosten bei der Nutzung der Online-Ausweisfunktion?

Die Standardfunktionen des elektronischen Personalausweises, ihre Aktivierung, Sperrung etc. sind mittlerweile kostenfrei (Stand April 2022). Eine ├ťbersicht ├╝ber die kostenfreien Funktionen finden Sie in dieser Tabelle:

ZusatzfunktionGeb├╝hren
erstmaliges Setzen der PINkostenlos
Ändern der PINkostenlos
nachtr├Ągliche Aktivierung der Online-Ausweisfunktionkostenlos
Entsperren der Online-Ausweisfunktionkostenlos
Sperren der Online-Ausweisfunktion (bei Verlust)kostenlos
Ändern der Wohnanschrift (bei Wechsel des Hauptwohnsitzes)kostenlos
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und k├Ânnen selbstverst├Ąndlich abweichen.

Seit 2017 ist die eID-Funktion bei jedem neu beantragten Ausweis automatisch aktiv. Mit der eID k├Ânnen Sie sich bei online-Gesch├Ąften ausweisen, zum Beispiel beim Beantragen einer Kreditkarte oder beim Onlineshopping.

Die Nutzung dieser Online-Funktionen (eID) ist kostenfrei und erfolgt auf freiwilliger Basis. M├Âchten Sie die Online-Ausweisfunktion nutzen, ben├Âtigen Sie allerdings ein kostenpflichtiges Leseger├Ąt oder ein Handy mit NFC-Funktion.

Wir empfehlen Ihnen das folgende Produkt:

REINER SCT cyberJack RFID Chip-Kartenleser basis | F├╝r den neuen Personalausweis (nPA)
602 Bewertungen
REINER SCT cyberJack RFID Chip-Kartenleser basis | F├╝r den neuen Personalausweis (nPA)*
von REINER SCT
  • Das perfekte Einsteigermodell: Der cyberJack dient des elektronischen Identit├Ątsnachweises und wurde mit dem neuen Personalausweis entworfen. Somit kann der nPA als Ausweis im Internet verwendet werden.
  • Extras: Mit dem cyberJack RFID basis k├Ânnen Kunden direkt online auf ihr Punktekonto in Flensburg zugreifen, ein F├╝hrungszeugnis beantragen oder sogar eine Petition beim Bundestag einreichen.
  • Kompatible Betriebssysteme: Das Ger├Ąt unterst├╝tzt alle ver├Âffentlichten Windows Betriebssysteme f├╝r PC und Server. Zus├Ątzlich ist der REINER SCT cyberJack basis kompatibel f├╝r Mac (Client) und viele g├Ąngige Linux Betriebssysteme.
  • Service: Wir bieten zu unseren Ger├Ąten einen exklusiven kostenlosen Online-Support an. Sollte also einmal etwas nicht in Ordnung sein, sind wir der direkte Ansprechpartner.
  • Highlights: Plug & Play, BSI Qualit├Ątssiegel, Exklusiver Support, eTicketing, Unterst├╝tzt RFID-Karten / RFID-Anwendungen, Updatef├Ąhig, USB-Anschluss (2.0 & 3.0)
  • Der Treiber f├╝r Windows 10/MAC muss von der Seite des Herstellers runtergeladen werden.
Prime┬áPreis: ÔéČ 33,90 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 14.04.2020 um 13:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen ge├Ąndert haben k├Ânnen. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

Nutzen Sie ein Handy mit NFC-Funktion, m├╝ssen Sie au├čerdem eine App zur Verifizierung herunterladen. Diese App kann, genau wie das Kartenleseger├Ąt, mit einer Computersoftware gekoppelt werden.

G├╝ltigkeit und gesetzliche Richtlinien zum Personalausweis

In Deutschland gilt ab dem 16. Geburtstag Ausweispflicht. Das bedeutet, jeder muss ab diesem Alter einen g├╝ltigen Ausweis oder Pass besitzen.

F├╝r j├╝ngere Personen gilt diese Pflicht nicht. Der Perso f├╝r Kinder und Jugendliche kann jedoch freiwillig gemeinsam mit einem Elternteil oder anderem gesetzlichen Vertreter beantragt und ausgestellt werden. Mehr dazu am Ende des Artikels.

Einen deutschen Personalausweis k├Ânnen nur deutsche Staatsb├╝rger beantragen. Sie m├╝ssen dazu pers├Ânlich erscheinen und ihn auch selbst unterschreiben.

Sollten Sie noch einen Ausweis besitzen, dessen Ausstellungsdatum vor 2010 liegt, d├╝rfen Sie ihn bis zum Ende des G├╝ltigkeitszeitraumes nutzen.

Bild von wartenden Menschen in Beh├Ârde

Vergessen Sie nicht zur Antragstellung das obligatorische aktuelle biometrische Passbild mitzubringen.

├ťbrigens: Bislang war die Abgabe der Fingerabdr├╝cke bei Ausstellung eines Personalausweises noch freiwillig und nur f├╝r den Reisepass verpflichtend. Seit August 2021 ist die Speicherung der Fingerabdr├╝cke des rechten und linken Zeigefingers auch bei der Neuausstellung von Personalausweisen verpflichtend.

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen ├ťberblick ├╝ber die G├╝ltigkeitsdauer verschiedener Personalausweis-Varianten.

VarianteG├╝ltigkeit
Personalausweis ab 24 Jahren10 Jahre
Personalausweis bis 24 Jahre6 Jahre
vorl├Ąufiger Personalausweis3 Monate
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und k├Ânnen selbstverst├Ąndlich abweichen.
Achtung! Haben Sie Ihren Personalausweis verloren oder wurde er gestohlen, so melden Sie dies unverz├╝glich entweder bei der Polizei oder dem B├╝rgeramt. Denken Sie auch daran, die Onlinefunktion sperren zu lassen. Die Nummer der geb├╝hrenfreien Sperrhotline ist 116 116.

Wie beantrage ich den Personalausweis und welche Dokumente ben├Âtige ich?

Wie bereits erw├Ąhnt ist der Personalausweis beim B├╝rgerb├╝ro beziehungsweise Einwohnermeldeamt Ihres Hauptwohnsitzes zu beantragen. Bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit:

  • ein neues biometrisches Passbild (Format 35 x 45 mm)
  • Ihren abgelaufenen Personalausweis oder (falls nicht vorhanden) Ihre Geburts- oder Abstammungsurkunde

Die Bearbeitungsgeb├╝hr betr├Ągt durchschnittlich drei bis sechs Wochen. Es empfiehlt sich daher, den neuen Personalausweis ein bis zwei Monate vor Ablauf des alten zu beantragen. Ein vorl├Ąufiger Personalausweis wird Ihnen hingegen sofort ausgestellt.


Wichtig: Bem├╝hen Sie sich rechtzeitig um einen Termin auf dem Amt, vor allem, wenn Sie in einer Gro├čstadt leben. M├Âglicherweise ist das sogar einige Monate im Voraus n├Âtig.

Gibt es ein Bu├čgeld, wenn mein Personalausweis abgelaufen ist?

Den Personalausweis nicht fristgem├Ą├č zu erneuern stellt tats├Ąchlich eine Ordnungswidrigkeit dar und darf mit Bu├čgeldern in H├Âhe von bis zu 5.000,- Euro geahndet werden.

In der Praxis entscheiden Ordnungs├Ąmter jedoch meist, lediglich ein Verwarngeld in H├Âhe von 10,- bis 50,- Euro zu berechnen.

Falls Ihr Ausweis kurz vor oder w├Ąhrend einer Reise ins EU-Ausland abl├Ąuft, k├Ânnen Sie ersatzweise einen vorl├Ąufigen Personalausweis oder einen sogenannten Reiseausweis benutzen. Letzteren k├Ânnen Sie sich am Flughafen durch Beamte der Bundespolizei gegen eine Geb├╝hr von rund 8,- Euro ausstellen lassen.

Personalausweis f├╝r Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

Wird ein Personalausweis f├╝r eine minderj├Ąhrige Person unter 16 Jahren ben├Âtigt, kann das Dokument von einem Sorgeberechtigten zusammen mit dem Kind beantragt werden. Ist das Kind 10 Jahre alt oder ├Ąlter muss es den Antrag selbst unterschreiben.

Normalerweise ist die Anwesenheit beider gesetzlicher Vertreter verpflichtend. Ist eine der beiden Personen verhindert, ben├Âtigen Sie zur Antragstellung vom nicht anwesenden Sorgeberechtigten:

  • eine schriftliche Einverst├Ąndniserkl├Ąrung
  • eine Ausweiskopie

Sind Sie die alleinige sorgeberechtigte Person, m├╝ssen Sie stattdessen den Sorgerechtsbeschluss des Jugendamts mitbringen.

Sind Sie mit der Betreuung beziehungsweise Pflegeschaft mit Aufenthaltsbestimmungsrecht des Kindes betraut, ist zur Antragstellung der entsprechende Gerichtsbeschluss beziehungsweise die Bestellung Ihrer Person zum Vormund vorzulegen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns ├╝ber Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, kostenblick.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf ÔÇť5 SterneÔÇŁ. Vielen Dank!

[ratings]